Navigation:
Lehrte Klein Kolshorn Pferde Reiter Moor Feuerwehr Gefahr

Als wieder fester Boden unter den Hufen war, gab es Wasser für die Pferde. © Schaarschmidt

Lehrte

Reiterinnen sinken bei Klein Kolshorn im Moor ein

Eine umfangreiche Suchaktion ist am Sonnabend angelaufen, nachdem zwei Reiterinnen mit ihren Pferden in der Nähe von Klein Kolshorn zwischen Lehrte und Altwarmbüchen im Moor eingesunken waren und per Handy um Hilfe gerufen hatten.

Der Notruf ging gegen 13.30 Uhr bei der Polizei ein. Die beiden Frauen seien mit ihren Tieren im Morast eingesackt und könnten sich nicht selbst befreien, hieß es. Ein Polizeisprecher sagte, das Problem sei gewesen, dass die Reiterinnen im Alter von 17 und 47 Jahren selbst nicht wussten, wo sie sich befanden.

Ein Rettungshubschrauber stieg auf und machte sich auf die Suche nach den in Not Geratenen. Mit Hilfe von Handygesprächen gelang es schließlich, Sichtkontakt zu den Reiterinnen herzustellen. Und um 14.17 Uhr stießen die Retter dann auf die unglücklichen Moorausflügler, die sich inzwischen selbst aus ihrer bedrohlichen Lage befreit hatten.

Die Frauen stammten aus Lehrte und Hannover und hatten sich offensichtlich nicht sehr gut in dem Gebiet ausgekannt.


Anzeige

Lehrte ist ...

  • ... eine Stadt östlich von Hannover mit mehr als 43.000 Einwohnern.
  • ... 2009 zu Niedersachsens fahrradfreundlichsten Kommune gewählt worden.
  • ... eine Stadt mit langer Eisenbahnertradition.
  • ... Heimat des Blues-Festival, bei dem neben regionalen Bands auch internationale Musiker auftreten.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Lehrte der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h