Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unfall in Unterführung: Radfahrerin verletzt
Region Lehrte Nachrichten Unfall in Unterführung: Radfahrerin verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.09.2018
Die Polizei in Lehrte vermeldet einen Unfall mit einer schwer verletzten Radfahrerin in der Bahnunterführung. Quelle: Symbolbild
Lehrte

Eine 48 Jahre alte Radfahrerin hat am Mittwochvormittag bei einem Unfall in der Bahnunterführung der Berliner Allee schwere Verletzungen erlitten. Ein Rettungshubschrauber landete, musste die Lehrterin aber nicht abtransportieren. Die Frau wurde per Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Auslöser für den Unfall war ein ausgesprochen unglücklicher Zufall. Die 48-Jährige war nach Angaben der Polizei in Richtung Germaniastraße unterwegs, als ihr Fahrrad über einen auf dem Fahrradweg liegenden abgebrochenen Fahrradständer rollte. Das Metallteil wurde dabei hochgeschleudert und geriet in die Speichen der Vorderrads, welches dadurch abrupt blockierte. Dadurch stürzte die Radfahrerin und zog sich schwere Verletzungen zu.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mittwochvormittag ist eine Radfahrerin in Lehrte verunglückt. Bei dem Unfall erlitt die 48-Jährige schwere Verletzungen.

26.09.2018

Morgens kurz vor 8 und mittags gegen 13 Uhr werden auch in Lehrte die Bereiche vor Kitas und Schulen zu Gefahrzonen. Das meinen nicht nur viele Eltern, sondern auch die Lehrter SPD. Sie sagt Elterntaxis jetzt den Kampf an.

25.09.2018

Die Reha- und Herzsportgruppe der TSG Ahlten kann sich über eine großzügige Spende freuen. Die Volksbank Lehrte-Hildesheim-Pattensen hat jetzt den Erlös ihres dritten Golf-Cups an den Verein übergeben.

28.09.2018