Navigation:
Cheforganisator Malte Krause (vorn) schickt die Kinder auf die 1,1 Kilometer lange Strecke.

Cheforganisator Malte Krause (vorn) schickt die Kinder auf die 1,1 Kilometer lange Strecke.
© Friedrich-Wilhelm Schiller

Lehrte

Ohne Helfer läuft nichts beim Silvesterlauf

Die Triathlonsparte des Lehrter SV hat ihren siebten Silvesterlauf ausgerichtet. 35 Ehrenamtliche sorgten im Hintergrund dafür, dass alles wie am Schnürchen klappte.

Lehrte.  Pünktlich um 11 Uhr hat Malte Krause, Cheforganisator des siebten Silvesterlaufs der Triathlonsparte des Lehrter SV, am Sonntag rund 40 Kinder auf die 1,1 Kilometer lange Strecke durch den Stadtpark geschickt. Eine halbe Stunde später starteten 68 Frauen und Männer. Sie mussten 6,5 Kilometer zurücklegen.

Bei den Kindern gewann der zwölfjährige Thies Glenewinkel aus Hnnover vor den Lehrtern Azad Ali und Konstantin Kellner. Bei den Männern siegte der Lehrter Triathlet Marc Wilhelms vor Julius Olschar und Jens Rabba, bei den Frauen Mandy Krause vom Post SV Lehrte vor Nadine Apel und Nadine Schenkemeyer.

Über ihr Abschnieden beim Kinderlauf freun sich der Sieger Thies Glenewinkel (Mitte), der Zeite Azad Ali (links) und der Dritte Konstantin Kellner

Über ihr Abschnieden beim Kinderlauf freun sich der Sieger Thies Glenewinkel (Mitte), der Zeite Azad Ali (links) und der Dritte Konstantin Kellner.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Dafür, dass alles wie am Schnürchen klappte, sorgten rund 35 ehrenamtliche Helfer des Veranstalters. „Heute haben wir uns um halb neun getroffen“, berichtete Dagmar Weber aus dem Organisationsteam. Die Helfer hatten die Strecke mit Flatterband abgesperrt, den Start/Ziel-Bogen aufgebaut, die Zeitnahme installiert, heiße Getränke und Obst zur Verpflegungsstation im Zielbereich gebracht und das Büfett im Eingangsbereich der Sporthalle an der Schlesischen Straße bestückt. In der Halle  gaben Spartenmitglieder die Startunterlagen an die Teilnehmer aus. „Die Streckenposten mussten rechtzeitig am Rundkurs stehen“, sagte Weber.

Ulrike Nieschlag, (von links) und Nele Nieschlag geben die Startunterlagen an Peter Lieser aus Rethmar aus, der die Starnummern und die Transpond

Ulrike Nieschlag, (von links) und Nele Nieschlag geben die Startunterlagen an Peter Lieser aus Rethmar aus, der die Starnummern und die Transponder für die beiden Jungen Lovis und Lasse sowie weitere Läufer abholt.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Die Halle, in der sich die Läufer umzogen, hatten Helfer bereits am Sonnabend hergerichtet. Sie hatten dort das Siegerpodest aufgebaut und die Tische und Bänke im Foyer für die Sportler aufgestellt, die sich nach dem Lauf am Büfett stärken wollten.

Die Helferin Anja Borchard füllt hinter dem Büfetttresen Kaffee in einen Pappbecher

Die Helferin Anja Borchard füllt hinter dem Büfetttresen Kaffee in einen Pappbecher.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Den Silvesterlauf habe die Triathlonabteilung, die mehrere Veranstaltungen im Jahr ausrichtet, 2011 in ihr Jahresprogramm aufgenommen, weil er gut in den Terminplan der Sparte passe, erzählte Weber. „Viele wollen sich vor dem Jahreswechsel noch einmal bewegen und mit guten Vorsätzen ins neue Jahr starten“, ergänzte Cheforganisator Krause. Abteilungsleiterin Silvia Weimann betonte, dass der Spaß im Vordergrund stehen soll.

Diese Torte und anderen Kuchen haben Vereinsmitglieder für das Büfett gebacken

Diese Torte und anderen Kuchen haben Vereinsmitglieder für das Büfett gebacken.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

„Für uns ist der Silvesterlauf inzwischen zu einer festen Einrichtung geworden“, sagte der Lehrter Michael Doms, der mit seinen beiden Söhnen startete. „Meine Frau guckt zu, und wir Männer laufen.“ Es gab aber auch andere Motivationen. „Wir wollen die Triathlonabteilung des Lehrter SV unterstützen“, erzählte Jochen Zitier, der mit mehreren Vereinskameraden vom Post SV Lehrte an den Start ging. „Je mehr Läufer mitmachen, um so besser ist es für den Veranstalter.“

Frank Schröder schenkt im Zielbereich heißen Tee an die Läufer aus

Frank Schröder schenkt im Zielbereich heißen Tee an die Läufer aus.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Von Friedrich-Wilhelm Schiller


Anzeige

Lehrte ist ...

  • ... eine Stadt östlich von Hannover mit mehr als 43.000 Einwohnern.
  • ... 2009 zu Niedersachsens fahrradfreundlichsten Kommune gewählt worden.
  • ... eine Stadt mit langer Eisenbahnertradition.
  • ... Heimat des Blues-Festival, bei dem neben regionalen Bands auch internationale Musiker auftreten.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Lehrte der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h