Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Musik zum Reformationstag in Lehrter Markuskirche
Region Lehrte Nachrichten Musik zum Reformationstag in Lehrter Markuskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.11.2017
Mit der Oboe spielt Till Hieronymus Musik zum Reformationstag. Quelle: Susanne Hanke
Anzeige
Lehrte

 Vom Barock bis in die jüngste Moderne reichte der musikalische Bogen, den der Oboist Till Hieronymus und die Organistin Iveta Weide in ihrem Konzert zum Reformationstag spannten. Das Publikum in der Markuskirche erlebte einen spannenden Wechsel unterschiedlicher Stilrichtungen. Alles andere als altbacken sei die Musik von Georg Philipp Telemann, schwärmte Hieronymus, sie sei jung und lebendig. 

Diesen Beweis traten die beiden Musiker gleich zu Beginn ihres Konzertes an. Im Gegensatz zur höfischen Musik aus dem 17. Jahrhundert bot die nachfolgende Sonate des Italieners Gaetano Donicetti große Gefühle aus dem Bereich der Oper. Es entspann sich ein munterer Dialog zwischen der Oboe und dem Klavier, das von Weide gespielt wurde. Frisch, frech trillernd und dramatisch aufregend wurde auf musische Weise erzählt. Das Hauptthema des Abends füllte jedoch allein die Orgel aus. In den freien Variationen über „Ein feste Burg ist unser Gott“ von Naji Hakim erlebten die Besucher eine außergewöhnliche Bandbreite der musikalischen Ausrichtung der Orgel. Extrovertiert, temporeiche Abfolgen, opulent und dann wieder verhalten, fast dumpf, um in Obertönen wieder zu brillieren. So zeigte sich die Vielfalt der Spielvariationen, die zum Ende in einem feierlichen Triumph ausklang. „Sie haben eine wunderbare Orgel“, lobte Hieronymus, die prachtvoll und harmonisch klinge. Das Lieblingsstück des Abends blieb aber die italienische Opernadaption, die es als Zugabe dann noch einmal zum Genießen gab.

Von Susanne Hanke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kirsten Terhorst ist die neue Chefärztin der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin am Klinikum Lehrte und tritt damit die Nachfolge von Joachim Lindner an. 

02.11.2017

Lehrte wird zum Jurassic Park: Die Erlebnisausstellung „Dinosaurier im Reich der Urzeit“ macht am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. November, Station auf dem Schützenplatz. Besucher können dort mehr als 50 lebensgroße Modelle unterschiedlicher Urzeitgiganten bestaunen.

01.11.2017

"Immensen: Sieger 2007 Regionswettbewerb 'Unser Dorf hat Zukunft'": So lautet die Inschrift auf dem Findling, den Jürgen Bellack vom damals gegründeten und immer noch existenten Arbeitskreis gemeinsam mit der ehemaligen Ortsbürgermeisterin Heidrun Bleckwenn auf dem Schulhofvorplatz enthüllte.

01.11.2017
Anzeige