Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Musik entführt Zuschauer in die Tiefe des Meeres
Region Lehrte Nachrichten Musik entführt Zuschauer in die Tiefe des Meeres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 16.03.2018
Wunderbar poetisch klingt das Duo "Sonidos Mágicos" bei seinem Konzert im Saal der Sozialtherapie auf dem Adolphshof. Quelle: Susanne Hanke
Hämelerwald

 Das Rauschen des Meeres, der immerwährende Rhythmus der Wellen: Beides ist im Gitarrenspiel von Michael Neumann so präsent, dass die Zuhörer im Saal der Sozialtherapie auf dem Gut Adolphshof glatt ins  ins Träumen geraten. Darüber hinaus gibt Kirsten Höhlein an der Querflöte wundervoll und virtuos den Ton an. Im Zusammenspiel aber entführt das Duo Sonidos Màgicos in die Geschichte um den Perlentaucher Keno.

Neumann liest während des außergewöhnlichen Konzerts kurze Passagen der Geschichte als Einführung in das musikalische Werk: „Keno hörte die Melodie des Meeres und in ihm erklang die zarte Melodie, das Lied der Familie“. Samtweich und mit melancholischer Tiefe legen sich die Töne der Bassquerflöte über das Klangbett der Gitarre, das wie rhythmisches Meeresrauschen anmutet. 

Die Geschichte über Keno basiert auf einer mexikanischen Sage. Der amerikanische Komponist Nathan Kolosko hat sie in seinem Werk „Nayarit“ vertont. Wunderbar poetisch, intensiv gefühlvoll und sehr variationsreich bilden die Musiker diese Geschichte ab, die ebenso einen tragischen Aspekt in sich trägt. Denn der Sohn des Perlenfischers kommt bei einer Verfolgungsjagd ums Leben. „Keno schleuderte die Perle wieder ins Meer, sie sank auf den Boden und das Wasser glänzte wie ein grüner Spiegel, die Musik der Perle wurde zu einem Flüstern“, liest Neumann vor.

Zum Ende des Konzertes wird es aber noch einmal zuckersüß. Denn die Zugabe dreht sich sich um eine brasilianische Leckerei aus Erdnüssen und Zucker. Naturlich arbeiten die zwei Musiker auch das wunderbar musikalisch auf, so dass der Geschmack fast spürbar auf der Zunge zergeht. 

Von Susanne Hanke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt erlebt einen Run auf ihre drei neuesten Baugebiete. Allein für die Grundstücke, die auf dem Gelände der Gartenkolonie Feierabend entstehen sollen, gibt es 655 Bewerber. Tendenz steigend.

15.03.2018

Für sechs Jahre bilden sie nun das entscheidende Gremium ihrer Kirchengemeinde. Diese Bewerber für den Kirchenvorstand wurden in den evangelischen Gemeinden Lehrtes gewählt. 

15.03.2018

Grausiger Fund in einem Angelteich zwischen Wassel und Bilm: Am Montag haben dort Passanten den Leichnam eines Mannes entdeckt. Feuerwehrleute bargen den Toten.

15.03.2018