Navigation:
Der Dorff-Platz des Klinikum Wahrendorff wird am 1. Dezember zum Weihnachsmarkt

Der Dorff-Platz des Klinikum Wahrendorff wird am 1. Dezember zum Weihnachsmarkt
© privat

Sehnde

Der Dorff-Platz wird zum Weihnachtsmarkt

Die Adventszeit naht mit Riesenschritten, damit auch der Weihnachtsmarkt auf dem Dorff-Platz des Klinikum Wahrendorff. Bewohner und Mitarbeiter haben schöne, nützliche und leckere Dinge vorbereitet.

Köthenwald.  Es wird adventlich  im Klinikum Wahrendorff. Am Freitag, 1. Dezember, verwandelt sich der Dorff-Platz von 15 bis 18 Uhr in einen stimmungsvoll beleuchteten Weihnachtsmarkt mit Holzbuden und geschmückten Ständen. Dort gibt es Adventliches aus den Ergotherapien und Kreativbereichen zu erstehen. Angeboten werden Adventsgestecke und –kränze, handgefertigte Dekorationen wie Holzstelen, Bestecktaschen, Häkel- oder Holzsterne, die sich als Geschenkanhänger bestens eignen, rustikale Teelichthalter, Sternkissen und ausgefallene Stofftragetaschen. 

Bewohner und Mitarbeitende bieten neue Senfkreationen, Marmeladen, Chutneys, selbstgebackene Kekse sowie Buchbindeartikel und allerlei aus Perlen und Filz an. Auch Paletten-Möbel, restaurierte Möbelstücke im Shabbychic und ungewöhnliche Lichtobjekte können nicht nur bewundert, sondern auch gekauft werden. Witzig auch für den Adventskalender und Nikolausstiefel sind essbare Rentiernasen aus Schaumzucker, schon an Silvester denken lassen essbare Schaumzuckerferkel mit Wunderkerze und Anleitung in Form von lustigen Sprüchen. Alles ist in kleinen Tüten als ausgefallenes Mitbringsel verpackt.

Wer mag, kann vor Ort Hexenhäuschen aus Keksen nach eigenem Geschmack zusammensetzen und verzieren. Glücksrad  und  ein Geschicklichkeitsspiel stehen bereit für große und kleine Besucher. Für Letztere hat der Weihnachtsmann wieder süße Sachen dabei. Gegen Hunger und Durst gibt es zum Aufwärmen und Stärken Schmalzkuchen und heiße Waffeln, Kakao, Früchtepunsch, Kaffee und Bratwurst vom Grill. Eine Drehorgel sorgt für weihnachtliche Klänge. 

Von Sandra Köhler


Anzeige

Lehrte ist ...

  • ... eine Stadt östlich von Hannover mit mehr als 43.000 Einwohnern.
  • ... 2009 zu Niedersachsens fahrradfreundlichsten Kommune gewählt worden.
  • ... eine Stadt mit langer Eisenbahnertradition.
  • ... Heimat des Blues-Festival, bei dem neben regionalen Bands auch internationale Musiker auftreten.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Lehrte der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h