Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Junge Union Lehrte gut im Kreisvorstand vertreten
Region Lehrte Nachrichten Junge Union Lehrte gut im Kreisvorstand vertreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 30.11.2017
Die Delegierten der JU Lehrte mit dem neuen Kreisvorsitzenden Gottfried Schwarz (4. von links). Quelle: privat
Lehrte/Bissendorf

 Fiene Kohn ist neue Schatzmeisterin des Junge-Union-Kreisverbandes Hannover-Land,  Philipp Sieg aus Arpke neuer Kreisgeschäftsführer. Damit sind der Jungen Union Lehrte  bei den Vorstandswahlen auf der Kreisversammlung in Bissendorf am Sonnabend, 25. November, zwei wichtige Ämter zugefallen. Bisher hatte der zum 24. Oktober mitgliederstärkste Verband im Kreisverband Hannover-Land lediglich zwei Beisitzer gestellt. Die Stärke der JU Lehrte bilde sich nun auch im neuen Kreisvorstand ab, sagt deren Vorsitzender Marcel Haak zufrieden: „Lehrte ist innerhalb unseres Kreisverbandes im Vergleich zum letzten Jahr enorm aufgewertet worden. “

Mit neun Mitgliedern waren die Lehrter nach Bissendorf gereist und und stellten damit etwa  23  Prozent der anwesenden Delegierten. Den Vorsitz hat mit dem 26-jährigen Gottfried Schwarz allerdings ein Neustädter inne. Er folgt auf den Laatzener Maximilian Last und kündigte an, den Austausch zwischen den kreisangehörigen JU-Verbänden mit regelmäßigen Stammtischen  verbessern zu wollen.  

Von Sandra Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die heftige Kontroverse um das geplante Aldi-Logistiklager bei Aligse geht weiter. Rund 150 Bürger haben jetzt eine vierstündige Ortsratssitzung erlebt, die mit einer ungewöhnlichen Abstimmung endete.

02.12.2017

Schockierender Vorfall im Richtersdorftunnel: Zwei Männer haben dort eine 26-Jährige sexuell belästigt und sie mit einem Messer bedroht.

29.11.2017

Lehrter, die in der Nähe des Bahnhofs wohnen, haben unruhige Tage vor sich. Die Bahn kündigt für den 2. bis 6. Dezember Gleisbauarbeiten sowie Wartungen von Signal- und Oberleitungsanlagen an.

29.11.2017