Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebe habe es auf Navis in BMW abgesehen
Region Lehrte Nachrichten Diebe habe es auf Navis in BMW abgesehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 06.02.2018
In Steinwedel stehlen Unbekannte Navigationsgeräte aus zwei BMW. Quelle: Symbolbild
Steinwedel

 Im Lehrter Stadtgebiet ist es erneut zu Diebstählen aus geparkten Autos gekommen. Innerhalb von nur einer Nacht haben sich unbekannte Täter in Steinwedel Zugang zu zwei BMW verschafft und daraus die fest eingebauten Navigationsanlagen demontiert. Hinweise auf die Täter hat die Polizei noch nicht.

Die Tatorte in dem Dorf liegen relativ weit auseinander, an der Straße Zum Braken sowie am Koppelweg. Trotzdem sind für beide Diebstähle möglicherweise dieselben Täter verantwortlich. Den Einbruch am Koppelweg bemerkte der Eigentümer des BMW am Montag gegen 8 Uhr. An dem Auto war eine der hinteren Dreiecksscheiben eingeschlagen. Das Navigationsgerät wurde dann fachmännisch ausgebaut und mitgenommen. An der Straße Am Braken spielte sich die Tat zwischen Sonntag, 15.30 Uhr, und Montagmorgen gegen 4.50 Uhr ab. Dort hatten die Diebe das hintere rechte Seitenfenster aufgehebelt. Auch in diesem Fall fehlt nun die komplette Navigationseinheit des Fahrzeugs.

Die Lehrter Polizei nimmt Zeugenhinweise unter Telefon (05132) 8270 entgegen.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch die schönste Zeit geht einmal zu Ende: Für Heide Allers, Reiner Macher, Martin Hammerschmidt, Friedrich-Uwe Röber und Thilo Lausecker hieß es jetzt Abschied nehmen vom Lehrter Gymnasium. 

09.02.2018

Das Konzertprogramm heißt „Heavy Metal“ – und es erklingt in der St.-Petri-Kirchen in Steinwedel. Am Sonntag, 25. Februar, ab 19 Uhr  ist im Gotteshaus das Ensemble Magenta Brass zu Gast.

06.02.2018

Der Beschluss ist schon vor sieben Jahren gefallen – nun wird er endgültig vollzogen: Die Grundschulen in Hämelerwald und Sievershausen werden zu einer Einheit. Beide Standorte bleiben erhalten.

05.02.2018