Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hobbykunst und verkaufsoffener Sonntag
Region Lehrte Nachrichten Hobbykunst und verkaufsoffener Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 28.09.2018
Engel, Wichtel und Hochzeitspaare: Anita Klenke aus Misburg zeigt in der Hobbykunstausstellung ihre Pfeifenputzermännchen. Quelle: Archiv
Lehrte

Die beliebte Hobbykunstausstellung im Kurt-Hirschfeld-Forum lockt am Sonnabend, 29. September, und Sonntag, 30. September, mit rund 50 Ausstellern ins Kurt-Hirschfeld-Forum. Zusätzlich haben am Sonntag rund 40 Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Das Angebot in der Hobbykunstausstellung reicht von Schmuck über Malerei in verschiedenen Techniken, Pfeifenputzerfiguren, Floristik, Holz- und Näharbeiten bis hin zu Keramik, Marmeladen, Leporellos und vielem mehr. Einigen Künstlern können Besucher sogar bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, unter anderem einem Drechsler. Die Hobbykunstausstellung bietet auch eine gute Möglichkeit, erste Weihnachtsgeschenke zu erwerben oder sich mit Weihnachtsdekorationen einzudecken. Die Aussteller kommen nicht nur aus Lehrte oder der näheren Umgebung, sondern auch aus Hamburg, Peine oder dem Harz.

Sehr beliebt ist bei den Gästen das Kaffee- und Kuchenbüfett, mit selbstgebackenen Kuchen der Aussteller. Der Kuchen wird auch außer Haus verkauft. Am verkaufsoffenen Sonntag bietet das Café im Forum an der Burgdorfer Straße eine gute Gelegenheit, sich kurz vom Einkaufsbummel zu erholen. Für weitere Snacks und Getränke sorgt an beiden Ausstellungstagen das Team von Lunchtime Lehrte.

Bürgermeister Klaus Sidortschuk und Udo Gallowski, Vorsitzender des Lehrter Stadtmarketing, werden die Veranstaltung am Sonnabend, 29. September, um 11 Uhr eröffnen. Die Ausstellung ist sowohl am Sonnabend, als auch am Sonntag bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet an beiden Tagen 1 Euro, Kinder bis sieben Jahren sind kostenfrei, Acht- bis bis 15 -Jährige zahlen 50 Cent.

Von Patricia Oswald-Kipper

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 100 Siebtklässler habe im „Digi Camp“ an der Intergierten Gesamtschule (IGS) in Hämelerwald den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit Smartphones, Tablets und Social Media trainiert.

25.09.2018

Von Klassik bis Pop, von voluminös bis gefühlvoll leise: Das Blasorchester Dollbergen hat sein Jahreskonzert an einem Ort gegeben, an dem es schon lange auftreten wollte – in der Martinskirche in Sievershausen.

27.09.2018

Die Mitarbeiter des Lehrter Bauhofs sind künftig mit einer neuen Kehrmaschine im Einsatz. Das moderne Lastwagenfahrzeug löst ein 18-jähriges Vorgängermodell ab und hat rund 200.000 Euro gekostet.

27.09.2018