Navigation:
Die Europa-Klasse des Lehrter Gymnasiums hat es mit ihrem Video (hier ein Standbild) in die Endrunde des Wettbewerbs "#Europa Jetzt Echt" geschafft.

Die Europa-Klasse des Lehrter Gymnasiums hat es mit ihrem Video (hier ein Standbild) in die Endrunde des Wettbewerbs "#Europa Jetzt Echt" geschafft.
 © Gymnasium Lehrte

Lehrte

Lehrter Europa-Klasse steht mit Video im Finale

Die Europa-Klasse des Lehrter Gymnasiums steht im Finale des Videowettbewerbs „Echt jetzt Europa“. Gewinnen können die Fünftklässler aber nur, wenn sie im Internet die meisten „Likes“ bekommen.

Lehrte.  Die Europa-Klasse des Lehrter Gymnasiums steht im Finale des Videowettbewerbs „#Echt Jetzt Europa“. Gewinnen können die Fünftklässler aber nur, wenn sie im Internet bis zum 1. Dezember, 12 Uhr mittags, die meisten sogenannten Likes bekommen. „Wer möchte, dass wir gewinnen, kann auf Youtube oder Facebook das Daumen-hoch-Symbol anklicken und damit für uns abstimmen“, erklärt Klassenlehrer Klaus Perk.

Für den niedersachsenweiten Wettbewerb von Nordmedia und dem Unternehmen TUI hat Perk mit seiner 5e ein 60-sekündiges Video gedreht. „Aufgabe war es, in dem Beitrag zu zeigen, was Europa für uns bedeutet“, erklärt Fünftklässler Tonio Gels. Er und seine Mitschüler steckten die Köpfe zusammen  und trugen erst einmal Ideen zusammen.

Die Fünftklässler setzen in ihrem Videobeitrag auch das Schlagwort Sicherheit um

Die Fünftklässler setzen in ihrem Videobeitrag auch das Schlagwort Sicherheit um.

Quelle: Gymnasium Lehrte

„Es war dann schnell klar, dass wir in unserem Video die Grundgedanken der Freiheit, Vielfalt und Sicherheit sowie der Gemeinsamkeit und der gegenseitigen Unterstützung zum Ausdruck bringen wollten“, erklärt Perk. Die Schüler filmten sich daher unter anderem dabei, wie sie gemeinsam an einem Tau ziehen und einem vermeintlich verletzten Mitschüler ein Pflaster in den Farben der Europa-Flagge aufs Knie kleben. Am Ende des Videos lassen die Schüler gemeinsam blaue und gelbe Luftballons in den Himmel aufsteigen.

Die Fünftklässler haben  den Beitrag mit einer Videokamera und mit Handys gedreht und spielen in dem Video auch selber mit. Die Musik kommt ebenfalls aus den eigenen Reihen – Sechstklässler der Chorklasse haben für das Video die Europahymne eingesungen.

Das Video scheint auch der Jury gefallen zu haben. Sie wählte es prompt unter die besten Drei. Die Gewinnerklasse fährt am Ende zur Belohnung nach Brüssel. Die Europaklasse aus Lehrte hat jedoch harte Konkurrenz.  Das Gymnasium Werlte tritt mit einem Rap-Video an, die Oberschule Westercelle hat einen Schwarzweiß-Beitrag mit Rockmusik eingereicht. 

Wer die Europa-Klasse unterstützen und den Videobeitrag „liken“ möchte, kann dies noch bis zum 1. Dezember auf Facebook unter

https://www.facebook.com/echtjetzteuropa/videos/142851486340826/

sowie auf YouTube unter

https://www.youtube.com/watch?v=71pI-v8nu1E

Zu dem Video gelangt man zudem über die Startseite des Lehrter Gymnasiums unter www.gym-lehrte.de.

Von Katja Eggers


Anzeige

Lehrte ist ...

  • ... eine Stadt östlich von Hannover mit mehr als 43.000 Einwohnern.
  • ... 2009 zu Niedersachsens fahrradfreundlichsten Kommune gewählt worden.
  • ... eine Stadt mit langer Eisenbahnertradition.
  • ... Heimat des Blues-Festival, bei dem neben regionalen Bands auch internationale Musiker auftreten.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Lehrte der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h