Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kunden warten schon um 6 Uhr morgens
Region Lehrte Nachrichten Kunden warten schon um 6 Uhr morgens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 30.11.2017
Der Rewe-Markt in Sievershausen ist wieder geöffnet. Quelle: Patricia Oswald-Kipper
Sievershausen/Hämelerwald

 Der Rewe-Markt an der Fortunastraße hat nach seinem vollständigen Neubau am Donnerstag um 6 Uhr morgens seine Türen wieder geöffnet. Mehr als ein Dutzend Kunden warteten am frühen Morgen auf die Eröffnung.

„Es war ein Super-Start“, freute sich Michael Paul, Gebietsmanager Vertreib bei Rewe. Am Tag zuvor hatten viele der 35 Mitarbeiter noch bis in die späten Abendstunden mitgeholfen, Waren ausgepackt und den Markt auf die Eröffnung vorbereitet. „Wir haben bis zur letzten Minute gearbeitet“, sagte Marktleiter Maximilian Elschner. Er freute sich, dass bereits am Vormittag der 1500 Quadratmeter große Markt rappelvoll war. Die Frischetheken mit Käse, Wurst und Fleisch kamen dabei besonders gut an. 

Mit dem Frische-Angebot wolle man eine Versorgungslücke im Osten Lehrtes schließen, sagte der zuständige Vertriebsleiter Ralf Keffel. Auch ein regionaler Bäcker ist jetzt in dem Markt integriert. Die Plätze im Café waren schon am frühen Morgen voll belegt.

Der Rewe-Markt in Hämelerwald/Sievershausen sei einer der ganz wenigen in Deutschland, der nun werktags und sonnabends Öffnungszeiten von 6 bis 21 Uhr anbiete, betonte Vertriebsleiter Keffel. „Der Markt liegt nahe an der Autobahn und es gibt viele Pendler“, erklärte Keffel den Vorteil des Standorts. Zudem sei der Lieferverkehr in dem Ort erheblich. Lastwagenfahrer könnten nun auch in dem neuen Café pausieren oder sich im Markt für die Weiterfahrt eindecken.

Das Unternehmen Rewe, das das neue Gebäude als sogenanntes Green Building errichtet hat, setzt auf Umweltfreundlichkeit. Nicht nur eine Photovoltaik- und eine moderne, umweltschonende Lüftungsanlage gehören jetzt zum Standard.  Auch zwei Stromtankstellen für E-Autos und für E-Bikes wurden auf dem Parkplatz vor dem Supermarkt installiert. Auch hier hat Rewe die vielen Pendler auf der  benachbarten A2 im Visier. „Da kann man das Aufladen des Autos bequem mit dem Einkauf verbinden“, so Rewe-Gebietsmanager Michael Paul.

Die Kunden sind alle sehr froh über das neue Angebot. „Es gibt hier viel mehr Auswahl, die Frisch-Ware fehlte bislang“, sagte Hannelore Schönemeier aus Sievershausen. Christian und Jennifer Tiffert aus Sievershausen gehörten ebenfalls zu den ersten Kunden, die am Vormittag den neuen Markt erkundeten. „Hier bekommen wir auch die Prepaid-Karten für unsere Handys, in Sievershausen gab es bislang keine Möglichkeit diese zu bekommen“, sagte Jennifer Tiffert.

Von Patricia Oswald-Kipper

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Man sieht es dem Heft zwar nicht an, aber die aktuelle Ausgabe des Magazins "Lehrter Land & Leute", das jetzt in den Handel gekommen ist, stellt eine kleine Zäsur dar. Erstmals ist das Magazin von Sandra Bialek von der Firma SB Mediengestaltung aus Lehrte herausgegeben worden.

03.12.2017

Die Junge Union Lehrte ist nicht nur die mitgliederstärkste JU im  Kreisverband Hannover-Land, sie ist im neugewählten Vorstand nun auch in den Ressorts Finanzen und Organisation vertreten.

30.11.2017

Die heftige Kontroverse um das geplante Aldi-Logistiklager bei Aligse geht weiter. Rund 150 Bürger haben jetzt eine vierstündige Ortsratssitzung erlebt, die mit einer ungewöhnlichen Abstimmung endete.

02.12.2017