Navigation:
Jeremias sind mit Indie-Pop und deutschen Texten vertreten.

Jeremias sind mit Indie-Pop und deutschen Texten vertreten.
© Privat

Lehrte

Junge Bands spielen unplugged im Jugendtreff Arpke

Ein Unplugged-Konzert spielen die drei Bands Liza&Kay, Tim Jaacks und Jeremias am Freitag, 22. Dezember, ab 20 Uhr im Jugendtreff Arpke, Ahrbeke 4. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Arpke.  Vor Weihnachten wird es im Jugendtreff Arpke noch einmal musikalisch: Zum traditionellen Unplugged-Konzert spielen die drei Bands Liza&Kay, Jeremias und Tim Jaacks am Freitag, 22. Dezember, ab 20 Uhr im Haus an der Straße Ahrbeke 4. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Hinter Liza&Kay steht ein Indie-Folk-Pop-Duo mit filigranen Melodien und poetischen deutschen Texten. Das Spektrum reicht von Pop-Ohrwürmern bis zu romantischen Liedermacherballaden. Die beiden Musiker haben bereits im Vorprogramm von AnnenMayKantereit, Kettcar und Philipp Dittberner gespielt und sind bei den überregional bekannten Festivals Dockville Hamburg und A Summer’s Tale in der Lüneburger Heide aufgetreten. Zudem waren sie in diesem Jahr auch in Russland und Schweden auf Tour.

Jeremias ist eine junge Band aus Hannover, die mit ihrem neuen Tonträger punkten will. Zu deutschen Texten gesellt sich eine Musik, die die Band selbst wie folgt beschreibt: „Cluesos Poesie, untermalt mit eingängigen Indiepop, vielleicht auch Jazzmelodien, verpackt in neumodernen Sound à la Parcels.“ Das Quartett will im nächsten Jahr richtig durchstarten und den Weg von selbst organisierten Konzerten verlassen – der Gig im Jugendtreff Arpke ist dabei ein erster Schritt.

Der Dritte im Bunde ist Tim Jaacks. Ursprünglich wollte der Sänger und Songwriter mit einer Band auf die Bühnen – bis er die Loop-Station für sich entdeckte. Mit dem elektronischen Gerät kann man Schlagzeugrhythmen, Basslinien und Melodiephrasen zur Begleitung einspeisen und abspielen.  So kommt es, dass Tim Jaacks bei seinen Konzerten heute allein auf der Bühne steht: Mit der Gitarre in der Hand und umringt von zahlreichen Geräten auf dem Boden, die er mit den Füßen bedient. Mit diesem Set hat er jetzt einige seiner Lieder aufgenommen und seinen ersten Tonträger “Nicht, dass sich was ändert” produziert. Das sind kleine Geschichten über die Gegensätze des Lebens, vom Ankommen und Loslassen, über das Suchen und Finden bis zum Jungbleiben und Erwachsenwerden.

Das Dreier-Konzert am Freitag, 22. Dezember, beginnt um 20 Uhr im Jugendtreff Arpke, Ahrbeke 4. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Von Oliver Kühn


Anzeige

Lehrte ist ...

  • ... eine Stadt östlich von Hannover mit mehr als 43.000 Einwohnern.
  • ... 2009 zu Niedersachsens fahrradfreundlichsten Kommune gewählt worden.
  • ... eine Stadt mit langer Eisenbahnertradition.
  • ... Heimat des Blues-Festival, bei dem neben regionalen Bands auch internationale Musiker auftreten.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Lehrte der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h