Navigation:
Der Film "Amelie rennt" ist einer von sieben Filmen, den das Andere Kino in der Schulkinowoche zeigt.

Der Film "Amelie rennt" ist einer von sieben Filmen, den das Andere Kino in der Schulkinowoche zeigt.
© Martin Rattini

Lehrte

Anderes Kino wird zum Klassenzimmer

Bei den Schulkinowochen wird das Andere Kino am Sedanplatz in Lehrte erneut zum Klassenzimmer. Vom 12. bis 16. Februar flimmern dort unterrichtsbezogene Filme über die Leinwand.

Lehrte. Vorhang auf zum Filmegucken: Bei den Schulkinowochen findet der Unterricht nicht im Klassenzimmer, sondern im Kino statt. Rund 100 Lichtspielhäuser in Niedersachsen machen bei der mittlerweile 14. Auflage mit und zeigen inhaltlich und filmästhetisch anspruchsvolle, unterrichtsbezogene Streifen für alle Schulformen und Altersstufen.

Das Programm besteht aus 116 Filmen. Dazu gibt es Begleitmaterial, mit dem Lehrer den Kinobesuch im Unterricht vor- und nachbereiten können sowie Fortbildungen, Fachtage und Workshops. Das Rahmenprogramm bietet Sonderveranstaltungen mit Einführungen und Filmgesprächen. Die Veranstalter – das Film- und Medienbüro Niedersachsen und Vision Kino – verfolgen das Ziel, die Film- und Medienkompetenz der Schüler zu stärken. 

Das Andere Kino zeigt am Montag, 12. Februar, 9 Uhr, und Dienstag, 13. Februar, 11.15 Uhr, den Film „Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch“. Der Streifen „Die Häschenschule –Jagd nach dem goldenen Ei“ ist am Montag, 12. Februar, und Mittwoch, 14. Februar, jeweils 11 Uhr zu sehen.  Am 12. Februar, 13 Uhr,  und am Donnerstag, 15. Februar, 9 Uhr, läuft „Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs“. 

Am Dienstag, 13. Februar, 9 Uhr, und Freitag, 16. Februar, 11 Uhr, zeigt das Kino den Film „Timm Thaler oder das verkaufte Lachen“. Der Streifen „Amelie rennt“ ist am Dienstag, 13. Februar, 13.15 Uhr, sowie am Donnerstag, 15. Februar, 11 Uhr, zu sehen. „Baymax – Riesiges Robowabohu“ flimmert am Mittwoch, 14. Februar, und Freitag, 16. Februar, jeweils um 9 Uhr über die Leinwand. Für Mittwoch, 14. Februar, und Donnerstag, 15. Februar, jeweils 13 Uhr, hat das Kino den Film „Alles gut“ vorgesehen.

Schüler bezahlen den ermäßigten Eintrittspreis von 3,50 Euro. Lehrer und weitere Begleitpersonen haben zu den Kinovorstellungen freien Eintritt. 

Anmeldungen können im Internet auf der Seite schulkinowochen-nds.de vorgenommen werden.

Von Katja Eggers


Anzeige

Lehrte ist ...

  • ... eine Stadt östlich von Hannover mit mehr als 43.000 Einwohnern.
  • ... 2009 zu Niedersachsens fahrradfreundlichsten Kommune gewählt worden.
  • ... eine Stadt mit langer Eisenbahnertradition.
  • ... Heimat des Blues-Festival, bei dem neben regionalen Bands auch internationale Musiker auftreten.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Lehrte der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h