Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten VW-Diebstahlserie ist aufgeklärt
Region Langenhagen Nachrichten VW-Diebstahlserie ist aufgeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Die Handschellen schlossen sich bereits am vergangenen Wochenende. Wie die Staatsanwaltschaft Hannover erst am Mittwoch bestätigte, sind drei Männer im Alter von 20, 35 und 42 Jahren in ihren Wohnungen in Langenhagen verhaftet worden. Alle drei sind deutsche Staatsbürger.

Die Männer stehen unter dem dringenden Tatverdacht, über einen längeren Zeitraum im Stadtgebiet und vor allem am Flughafen Langenhagen VW-Transporter und Multivans gestohlen und dann in eine Halle im Bereich Stadthagen gebracht zu haben. „Von dort verkauften sie die Wagen entweder im Ganzen oder zerlegten sie in ihre Einzelteile“, sagte Polizeisprecher Olaf Bode.

Eine Ermittlergruppe unter Federführung der Polizeiinspektion Burgdorf kam den Männern in monatelanger Recherchearbeit auf die Spur.

Bislang ist unklar, wer die Abnehmer der Einzelteile waren. Bei der Verhaftung und den anschließenden Durchsuchungen fanden die Polizisten im Haus des 42-Jährigen zwei vermutlich gestohlene VW T4. Zwei weitere Transporter standen in der als Werkstatt genutzten Halle in Stadthagen. Dort stellten die Ermittler auch diverse Autoteile sicher, die von ausgeschlachteten Autos stammen dürften.

Wie viele Autodiebstähle auf das Konto des Trios gehen, können die Ermittler derzeit noch nicht sagen. In Langenhagen sind seit Monaten zahllose Diebstähle von VW-Transportern aktenkundig. „Wir müssen jetzt jeden Fall genau überprüfen“, erklärte ein Ermittler.

von Nadine Schley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!