Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr muss gleich mehrfach ausrücken
Region Langenhagen Nachrichten Feuerwehr muss gleich mehrfach ausrücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 17.06.2018
Eine defekte Brandmeldeanlage hat die Feuerwehr gleich drei mal auf den Plan gerufen. Quelle: Symbolbild (Warnecke)
Godshorn/Langenhagen

Offenbar wegen eines technischen Defekts hat die Brandmeldeanlage einer Firma am Alemannenhof im Gewerbegebiet Godshorn im Zweistundentakt ausgelöst – und der Feuerwehr Godshorn so eine kurze Nacht beschert. Der erste Alarm ging am Donnerstag um 1.25 Uhr ein. In den folgenden Stunden setzten sich die Alarmierungen um 3.13 Uhr und dann noch einmal um 5.07 Uhr fort. In allen drei Fällen habe es sich wohl um einen technischen Defekt der Anlage gehandelt, berichtete Langenhagens Feuerwehrsprecher Stephan Bommert.

Die Stadtverwaltung prüft nun, ob sie die Einsätze dem Unternehmen in Rechnung stellen kann. Aber nur dann, wenn „die Voraussetzungen nach dem Niedersächsischen Gesetz über den Brandschutz und die Hilfeleistung der Feuerwehr und der Feuerwehrgebührensatzung der Stadt Langenhagen erfüllt sind“, heißt es auf Anfrage von Rathaussprecherin Juliane Stahl weiter. Ihren Angaben zufolge komme es gut 40 mal im Jahr vor, dass Firmen diese Einsätze zahlen müssten. Dann würden durchschnittlich jeweils gut 500 Euro fällig.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der SCL darf sich freuen: Der Sportverein kann jährlich gut 1600 Euro Energiekosten sparen. Das hat erst eine Überprüfung der Energie-Projektgesellschaft Langenhagen (EPL) möglich gemacht.

17.06.2018

Was wird aus der stillgelegten Eishalle? Soll sie verkauft oder abgerissen werden? Und was ist aus den vier Übernahme-Kandidaten geworden? Eine neue Kostenaufstellung bringt Bewegung in die Debatte.

17.06.2018

Die Freiwilligenagentur Langenhagen hat am Dienstag an 14 freiwillig engagierte Bürgerinnen und Bürger Ehrenamtskarten verliehen. Die Karten sechs weiterer Ehrenamtlicher wurden verlängert.

17.06.2018