Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Naturschutz ist in der Stadt wieder Sache der Region
Region Langenhagen Nachrichten Naturschutz ist in der Stadt wieder Sache der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 01.01.2018
Die Region übernimmt ab 1. Januar wieder die Angelegenheiten in Sachen Naturschutz. Quelle: Frank Walter (Archiv)
Anzeige
Langenhagen

 Nach 16 Jahren gibt die Stadt Langenhagen die Aufgaben in Sachen Naturdenkmäler und geschützter Biotope wieder an die Region Hannover zurück. Damit setzt das Rathaus einen Beschluss der Kommunalpolitik um.

Demnach übernimmt die Region Hannover zum 1. Januar wieder die Aufgaben in Sachen gesetzlich geschützter Biotope und Naturdenkmäler in Langenhagen. Die Stadt hatte im Juni die entsprechenden Verträge nach dem Niedersächsischen Naturschutz- und Wassergesetz gegenüber der Region Hannover zum bevorstehen Jahreswechsel fristgerecht gekündigt. Der Langenhagener Rat hatte diesem Ansinnen – auch um kommunales Geld zu sparen – zugestimmt. 

Im Jahr 2001 hatte die Stadt und die Region Hannover entsprechende Verträge geschlossen. Diese sahen einen Verzicht auf einen Kostenausgleich ab dem 1. Januar des darauffolgenden Jahres vor. Dieser wurde vom Landesrechnungshof später beanstandet, teilt nun Langenhagens Rathaussprecherin Juliane Stahl mit.

Des weiteren gehen mit dem 1. Januar für das Stadtgebiet Langenhagen einige Aufgaben der Unteren Wasserbehörde an die Region Hannover zurück. Dazu zählt Stahls Angaben zufolge etwa die Erteilung der Erlaubnis für die Einleitung von Abwasser aus Kleinkläranlagen nach Paragraf 10 des Wasserhaushaltsgesetzes. Außerdem geht es um die Genehmigung von baulichen Anlagen an Gewässern dritter Ordnung nach Paragraf 57 Niedersächsisches Wassergesetz sowie die Erteilung der Genehmigung von Abwasserbehandlungsanlagen nach Paragraf 60 Absatz 3, wenn die Stadt für die Genehmigung von Einleitungen in öffentliche Abwasseranlagen nach Paragraf 98 Absatz 1 Satz 1 zuständig ist, listet die Rathaussprecherin weiter auf. Ab dem 1. Janaur sei für diese Aufgaben künftig die Region Hannover, Fachbereich Umwelt, Team Gewässerschutz Ost sowie Naturschutz Ost, zuständig.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Einbrüche über die Feiertage steigt in Langenhagen. Die Polizei hat am Donnerstag drei weitere Taten registriert. Die Täter hatten die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner ausgenutzt.

28.12.2017

In Berlin laufen die Verhandlungen zwischen CDU und SPD zur möglichen Regierungsbildung. Doch wohin tendieren die Vertreter der beiden Parteien in Langenhagen?

31.12.2017

Es ist nur noch wenige Tage hin. Dann beginnt nicht nur ein besonderes Konzert, sondern eine echte Premiere: Die Langenhagener Symphoniker treten am Dienstag, 2. Januar, zusammen mit dem Akkordeon-Club Langenhagen (ACL) im Theater am Aegi auf. Zugunsten der HAZ-Weihnachtshilfe.

31.12.2017
Anzeige