Navigation:
Langenhagen

Bauarbeiten in Grenzheide und Habereck

Die Stadt Langenhagen führt ab sofort Bauarbeiten in den Straßen Grenzheide und Habereck durch. Bis Freitag, 10. November, sind die Straßen nur teilweise oder mitunter gar nicht befahrbar, kündigt Stadtsprecherin Sabine Mossig an.

Langenhagen. Nach den bereits zu Wochenbeginn gestarteten Fräsearbeiten im Habereck ist die Straße am kommenden Freitag, 9. November, ganztägig nicht zugänglich. Am  Mittwoch, 8. November, ist die Straße bis 16 Uhr befahrbar, die Müllabfuhr holt bis dahin auch die Abfälle der Anwohner ab.

Am Donnerstag, 9. November, beginnen auch die Arbeiten in der Grenzheide: Diese ist ab 7.30 Uhr bis nachmittags nur eingeschränkt, ab etwa 16 Uhr gar nicht mehr befahrbar. Am Freitag, 10. November, ist die Straße ganztägig gesperrt.

Mossig fordert die Anwohner der betroffenen Straßen auf, ihre Fahrzeuge bei Bedarf außerhalb der Sperrbereiche abzustellen sowie "die aufgestellten Haltverbote und Beschilderungen zu beachten". Weitere Informationen stellt die Stadt während der Arbeiten unter www.langenhagen.de/grenzheide-habereck bereit.

Von Konstantin Klenke


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h