Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sauna in der Wasserwelt wirbt um Besucher
Region Langenhagen Nachrichten Sauna in der Wasserwelt wirbt um Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 07.10.2018
Saunameister Andreas Libesch sorgt für Show-Aufgüsse. Quelle: Kallenbach
Langenhagen

Niemand musste sich verschämt in Bademantel und Latschen durchfragen, geschweige denn gleich nackte Haut zeigen: Mit einem Tag der offenen Tür lud die Wasserwelt Langenhagen am Sonnabend künftige Saunagäste ein, erst einmal locker in Straßenkleidung die neue Saunalandschaft zu erkunden. Diesem Angebot zum einjährigen Bestehen des neuen Bads Wasserwelt an der Theodor-Heuss-Straße folgten etwa 120 Besucher.

Schon angestammte Saunafans genossen den Tag mit viel Programm ebenfalls. Von 10 bis 15 Uhr waren die unterschiedlichen Saunen nur erst vorgeheizt. Aber im großen, grünen Außenbereich, durch Sichtschutz vom Stadtpark abgegrenzt, spielte eine Live-Band, es gab Snacks, Kaffee und Kuchen und Erfrischungsgetränke in der Sonne. Dann ab 16 Uhr, nach einem Reinigungsdurchlauf, durften Kenner und Neulinge für nur fünf Euro saunieren und besondere Show-Aufgüsse genießen.

Den Event-Aufguss ab 19.30 Uhr in der 95-Grad heißen Sauna zelebrierte Saunameister Andreas Libesch – in Verkleidung als Pianist. Was macht ein Pianist in der Sauna? Vom Sitzen und Schwitzen nebeneinander der Gesundheit wegen habe sich das Saunieren längst zu Saunaereignissen gewandelt, berichtete Libesch. Solche Spektakel hätten es bereits zu deutschen und Weltmeisterschaften gebracht. Filmthemen, Musik und Geschichten lieferten neben Hitze, Dampf und Düften die Stoffe für Show-Aufgüsse. Die Saunalandschaft der Wasserwelt lädt jeden letzten Freitag im Monat zu einer solchen Mitternachtssauna mit Aufgussprogramm von 20 bis 1 Uhr ein, demnächst am Freitag, 26. Oktober.

Dennoch: Wer Sauna jetzt zum Herbst und Winter als Anfänger erst beginnen möchte, ist gut beraten mit „Schnuppersauna“ zum Beispiel am Sonntag, 14. Oktober, ab 14 Uhr oder Freitag, 26. Oktober, ab 17 Uhr. Anmeldungen sind dazu erforderlich.

Herbst zieht mehr Besucher in die Sauna

Der Herbst bringe schon jetzt spürbar mehr Besucher, merkte Marketing-Leiterin Claudia Fuchß beim Tag der offenen Tür erfreut an. Zuletzt hatte der große Saunabereich trotz opulenter Ausstattung mit seinen Besucherzahlen – und Einnahmen – deutlich hinter den Erwartungen gehangen, ganz anders als das neue Bad. In den Saunen schwitzten im ersten Betriebsjahr statt der einkalkulierten 27.000 Besucher lediglich etwa 16.000. Neben den verstärkten Aktionen bietet die Betreiberfirma GMF (Gesellschaft für Entwicklung und Management von Freizeitsystemen) der stadteigenen Wasserwelt deshalb noch bis Mitte Oktober auch in einer Umfrage Besuchern die Chance, weitere Wünsche zu äußern.

Mehrere unterschiedlich ausgestattete Saunen stehen zur Verfügung, davon zwei in eigenen Gebäuden im sichtgeschützten Außenbereich. Hinter der mit 95 Grad heißesten Kelo-Sauna und zugleich größten mit 90 Sitzplätzen können Saunagäste im Außenbereich einen Erlebnispfad nutzen; davor lädt ein Tauchbecken zum Abkühlen ein. Liegezonen, zwei Massageräume und eine Tagesbar mit Menükarte gehören ebenfalls zur Saunalandschaft.

Mehr Informationen zur Wasserwelt Langenhagen an der Theodor-Heuss-Straße 60 sind im Internet unter www.wasserwelt-langenhagen.de zu finden.

Von Ursula Kallenbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Bootsbesatzungen brauchen die Feuerwehren Langenhagen und Isernhagen für Rettungseinsätze. Am Wochenende haben sich dafür 24 Teilnehmer einer theoretischen und praktischen Fortbildung gestellt.

10.10.2018

Das dürfte in die Rubrik „dumm gelaufen“ gehören: Ein Autofahrer hat unter den Augen der Polizei verkehrswidrig überholt – und einen Fußgänger gefährdet. Zwecks weiterer Ahndung werden Zeugen gesucht.

07.10.2018

Erneut hat ein angebranntes Essen in Langenhagen zu einem Einsatz der Feuerwehr geführt. Ein Nachbar hatte aus der Wohnung dringenden Qualm gesehen und einen piepsenden Rauchmelder gehört.

07.10.2018