Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Großes Feuerwehr-Treffen in Langenhagen
Region Langenhagen Nachrichten Großes Feuerwehr-Treffen in Langenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 28.05.2018
Heiße Angelegenheit: Auf dem Marktplatz üben Feuerwehrleute das Löschen. Quelle: Sven Warnecke
Langenhagen

Aktuell wird noch aufgebaut, im Laufe des Tages geht es dann richtige los: Am 25. und 26. Mai wird Langenhagen Schauplatz der sogenannten „Safety Tour“ sein, einer bundesweit ausgeschriebenen Fortbildung, organisiert von einem namhaften Hersteller für Sicherheitsausrüstung. Der heutige Freitag ist diversen Workshops vorbehalten: Feuerwehrleute lernen beispielsweise, wie sie mit selbstmordgefährdeten Personen umgehen sollen. Welches ist die beste Einsatztechnik unter Atemschutz? Was tun, wenn Passanten gewalttätig werden gegen Rettungskräfte?

Sonnabend wird der Marktplatz zur Großübung

Der zweite Tag steht im Fokus der praktischen Ausbildung: Auf dem Marktplatz müssen Teams mit acht bis zehn Teilnehmern von 9 bis 18 Uhr bei der Bewältigung von Aufgaben gegeneinander antreten. Das Besondere: „Die Teams kennen sich untereinander nicht“, berichtet Feuerwehrsprecher Stephan Bommert. Die Langenhagener Ortsfeuerwehren schätzen an dem Treffen vor allem den fachlichen Austausch. „Es gibt keine Patentrezepte“, ergänzt Nadine Schuster. Die stellvertretende Ortsbrandmeisterin von Schulenburg freut sich auf die Lösungsansätze der Kollegen. Sie gehört zum zwölfköpfigen Vorbereitungsstab. „Insgesamt aber sind rund 60 Helfer hier am Start für die Veranstaltung.“ Angemeldet haben sich etwa 330 Feuerwehrleute. „Aus Langenhagen nehmen rund 50 teil“, sagt Bommert.

Abschlussfest am Abend für alle Langenhagener

Abschluss der Veranstaltung ist am Sonnabend, 26. Mai, 19.30 Uhr, ein Fest im Forum für alle interessierten Langenhagener. Auch dort werden die bereits während der beiden Tage stadtweit angebotenen Lose zu kaufen sein, deren Erlös einem hilfsbedürftigen Kind zugute kommen wird. „Einer der Hauptorganisatoren der Safety Tour, selbst Vater eines Kindes mit Schlaganfall, hat mit der Organisation Dolfin-Aid eine Spendenaktion zugunsten eines erkrankten Kindes in der Region Hannover ins Leben gerufen“, erläutert Bommert. Von dem Erlös soll eine Delfin-Therapie bezahlt werden.

Von Philipp Bader

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Freitag gilt europaweit ein neues Datenschutzrecht. Vor allem bei Vereinen und kleineren Betrieben herrscht große Verunsicherung. Die Stadt plant für sie eine Informationsveranstaltung.

28.05.2018

Das FS Infotainment ist am Donnerstag zu Gast in der Adolf-Reichwein-Schule gewesen. Die Kinder der Jahrgänge zwei bis vier haben dabei spielerisch alles zum Thema Energie kennengelernt.

27.05.2018

Auch die Stadtbahn-Haltestelle Berliner Platz bekommt einen Hochbahnsteig. Die Region will die Planung dafür kurzfristig nachschieben und kombiniert sie mit einem Fahrrad-Parkhaus.

27.05.2018