Navigation:
Die Teilnehmer diskutieren über verschiedene Ideen - und verewigen sie an den Tafeln.

Die Teilnehmer diskutieren über verschiedene Ideen - und verewigen sie an den Tafeln.© Stephan Hartung

Langenhagen

SPD möchte die Wünsche der Godshorner hören

Wie kann das Gelände des ehemaligen Hallenfreibades künftig genutzt werden? Zu dieser Frage hat die SPD-Fraktion im Ortsrat Godshorn eingeladen - 50 Interessierte sind dem Aufruf in die Schulmensa der Grundschule gefolgt.

Godshorn. Mehr als 90 Minuten waren absolviert, da musste Tim Julian Wook den Countdown einläuten. "Jetzt nur noch vier, maximal fünf Fragen bitte", sagte der Vorsitzende der SPD-Fraktion, der die Diskussionsrunde moderierte. Mit der Resonanz war er zufrieden. "Toll, dass so viele Leute hier waren - und sogar Jugendliche. Der Austausch war uns wichtig, um Gedankengänge anzustoßen", sagte Wook - wohlwissend, dass noch viele Hürden zu überwinden und Informationen von diesem Abend an die Stadt weiterzugeben sind.

Dennoch: Visionen und Ideen darf und muss man schließlich haben. Auf Stellwänden wurden die verschiedenen Möglichkeiten angeheftet und vorgestellt. Anschließend konnten die Teilnehmer Bewertungen abgeben und an den Wänden aufkleben: mit roten Punkten für Ablehnung, mit grünen Punkten für Zustimmung.

Interessant war bei der Diskussion, dass die Teilnehmer eine Belebung des Geländes mit einem Freibad genau wie eine Wiedereröffnung ausschlossen. Wie hoch die Bedeutung des Freibads aber in den Köpfen immer noch ist, wurde beim Kommentar eines Gastes deutlich. "Ich lebe seit 35 Jahren in Godshorn, das Freibad war damals der Grund für den Umzug. Ich wünsche mir eine Nachnutzung für Jung und Alt."

Als Favorit der Versammlung entpuppte sich bei den Godshornern eine Art Mehrgenerationen-Platz, auf dem sich sowohl junge wie auch ältere Nutzer fit halten und Sport treiben können. Ebenfalls viele grüne Punkte erhielten die Ideen für eine große Skateranlage oder ein Soccer Park. Denn die Nähe zum Sportverein TSV Godshorn ist bekannt. "Mit dem TSV könnte es auch Gespräche geben, inwieweit man die Vereinsanlage erweitern und einbinden könnte", sagte Wook. Weitere Ideenbörsen wie jetzt in der Schule sind in der Zukunft nicht auszuschließen.

Von Stephan Hartung


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h