Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Langenforther Platz nach Unfall gesperrt
Region Langenhagen Nachrichten Langenforther Platz nach Unfall gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 16.01.2019
Nach einem Unfall musste die Polizei den Langenforther Platz sperren. Quelle: Symbolbild
Langenhagen

Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen gegen 7.40 Uhr musste die Polizei den Langenforther Platz in Langenhagen sperren. Es kam im Berufsverkehr zu Behinderungen.

Nach Auskunft von Philipp Hasse, Sprecher der Polizei Hannover, war ein 20 Jahre alter Fußgänger bei roter Ampel über die Godshorner Straße an der Ecke Walsroder Straße gegangen. Ein 21 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig seinen Seat stoppen und erfasste den Passanten. Dieser wurde bei dem Zusammenprall leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. An dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 700 Euro. Für die Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich bis etwa 9 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie hier.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Straßenräuber hat am Mittwoch einer Seniorin die Handtasche entrissen. Die Frau stürzte dabei und verletzte sich schwer. Nun fahndet die Polizei nach dem einschlägig bekannten Täter.

16.01.2019

Langenhagen hat schöne Ecken und bietet vielerorts Natur pur. Doch wo bloß? Der Naturschutzbund kennt die Lebensräume und präsentiert sie am 19. Januar in einer Bilderschau.

16.01.2019

Mit Hilfe eines Fotos (im Text) sucht die Polizei Langenhagen nach einem Unbekannten, der im Internet mehrere hochwertige Gegenstände zum Verkauf angeboten haben soll. Geliefert wurde die bezahlte Ware nie.

16.01.2019