Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mimuse gibt sich maximal gemixt
Region Langenhagen Nachrichten Mimuse gibt sich maximal gemixt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 08.10.2018
Gabor Vosteen spielt auf bis zu sieben Exemplaren – gleichzeitig. Quelle: Privat
Langenhagen

Das dürfte reichlich Spaß bedeuten: Die Mimuse gibt sich am Sonnabend, 13. Oktober, maximal gemixt. Denn das Publikum trifft beim Maxi Mix im Langenhagener Theatersaal gleich auf sechs Künstler in vier Darbietungen sowie einen Moderator.

Der Eindruck könnte jedoch ein anderer sein. Denn es ist es gut möglich, dass die Zuschauer neben den sechs Künstlern und Moderator Martin Sierp auch auf seinen freundlich-piepsigen Fürsten der Finsternis, den Gameshowmoderator Pascal-Hermann Henne-Gutfried, seinen Pariser Modeschöpfer König Karl oder andere verrückte Figuren treffen. Der Comedian und Verwandlungskünstler erobere die Herzen seines Publikums im Sturm, verspricht der Mimuse-Macher Franz Gottwald – und zwar mit viel Witz, Charme und schier unerschöpflicher Schlagfertigkeit.

Ungewöhnliches Flötenspiel

Zahlreichen Rollen zieht Gabor Vosteen viele Blockflöten vor: Der Niederländer spielt auf bis zu sieben Exemplaren – gleichzeitig. So entsteht ohne viele Worte eine laute und lustige Show, bei der so mancher Zuschauer vor lauter Lachen das Staunen vergessen könnte. In seiner Darbietung vereint der Komiker und Blockflötist seine Spezialgebiete Musik und Comedy mit Poesie.

Das Spielerische liegt einer anderen Akteurin an diesem Abend wiederum so gar nicht: Ingrid alias „de Frau“ Kühne räumt mit dem Wahnsinn vor und hinter ihrer Haustür lieber mal so richtig auf. Für Kühne gilt vor und hinter der Bühne das Motto „Geht nicht – gibt’s nicht!“ Ihre Bühnengeschichten erwischen dabei nicht nur ihre Schwiegermutter, sondern auch ihren Mann, ihre Mutter und ihren pubertierenden Sohn. Die gestandene Mutter und Hausfrau beschreibt die Tücken des Alltags – und strapaziert so nüchtern und resolut die Lachmuskeln ihrer Zuschauer.

Zauberei vereint mit Artistik

Provokant, direkt, schnell und trotzdem verdammt charmant gestaltet wiederum Archie Clapp sein Programm: In seiner Cross-Genre-Show vereint er Zauberei und Artistik, eingerahmt von skurrilen Geschichten, verrückten Erklärungen und dem ständigen Austausch mit dem Publikum. Der Magier und Artist hat dabei – passend zur Schreibweise seines Nachnamens – ein freches Motto: „Clappe, das ist Kunst!“

Archie Clapp ist provokant, schnell und direkt. Quelle: Privat

Akkordeon, Gitarre, Euphonium, Bass, Schlagzeug, Glockenspiel und die eigene Stimme – die Liste von Forschungsinstrumenten, die eine Gruppe selbst ernannter Fischforscher in ihrer Disziplin nutzt, ist nur auf den ersten Blick ungewöhnlich: Dirk Langer, Uli Sobitta und Gabriel Lonquich tauchen als Nagelritz und die Fischforscher nämlich allem voran musikalisch und auf der Bühne in die Gewässer dieser Welt ab. Die Pseudo-Ichthyologen widmen sich auf der Bühne neben Fischen und Fangquoten aber auch Frauen. Von ihnen könne man „vieles lernen“, verspricht das Ensemble.

Der Mimuse Maxi Mix ist am Sonnabend, 13. Oktober, im Theatersaal, Rathenaustraße 14, um 20 Uhr zu sehen. Karten kosten zwischen 18 und 22 Euro. Die Tickets gibt es zuzüglich Vorverkaufsgebühr in den HAZ/NP-Geschäftsstellen sowie im Internet auf www.haz.de/tickets und www.neuepresse.de/tickets. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei sucht Autoknacker, die in Godshorn aus einem Fahrzeug das Navigationsgerät ausgebaut haben. Zudem entwendeten sie aus dem Mercedes Viano einen Tisch und zwei Rücksitze. Zudem werden Randalierer gesucht.

07.10.2018

In der neuen Wasserwelt Langenhagen setzt der Saunabereich jetzt auf viele Aktionen, um Besucher ins Saunieren einzuführen. Nicht zuletzt so sollen im Herbst und Winter die Zahlen nach oben getrieben werden.

07.10.2018

Neue Bootsbesatzungen brauchen die Feuerwehren Langenhagen und Isernhagen für Rettungseinsätze. Am Wochenende haben sich dafür 24 Teilnehmer einer theoretischen und praktischen Fortbildung gestellt.

10.10.2018