Navigation:
om Neugeborenen bis zu den Großeltern: Die Besucher des Lichterfestes ziehen mit Laternen und Fackeln um den Silbersee.

om Neugeborenen bis zu den Großeltern: Die Besucher des Lichterfestes ziehen mit Laternen und Fackeln um den Silbersee.
© PATRICIA CHADDE

Langenhagen

Laternenschein erleuchtet den Silbersee

Die DLRG Langenhagen wollte wieder ein Großerlebnis für die ganz Familie organisieren und mit ihrem „Fest der Lichter“ ist das am Sonnabend auch gelungen.

Langenhagen - . Die DLRG Langenhagen wollte wieder ein Großerlebnis für die ganz Familie organisieren und mit ihrem „Fest der Lichter“ ist das gelungen. Über 2000 Besucher aus der ganzen Region stiefelten mit ihren Laternen, Fackeln, blinkenden Windrädern und leuchtenden Brillen durch die Abenddämmerung rund um den Silbersee. Verkehrssicherheit war der Grund, weshalb es in diesem Jahr keinen Sternmarsch vom Rathaus Richtung Silbersee gab. Für die eifrigen Laternenbastler und Marschierer war das aber kein Problem. „Alleine hätte ich hier Angst“, berichtet Fiete (7) aus Döhren. Zusammen mit seine Großeltern ist es dagegenein aufregendere Abend. Schließlich durfte Fiete  bis zum Feuerwerk um kurz nach 20 Uhr dabei sein und konnte sich zwischendurch mit einer Bratwurst stärken

Voll kultigDer Strandabschnitt bei der Wasserrettungsstation war der gemeinsame Treffpunkt, an dem die Wunstorfer Auetaler und Musikcorps Langenforth nach einigen Kilometern Seeumrundung wieder zusammen trafen und ein Platzkonzert gaben. „Wir kommen her,  seitdem unsere Tochter Elena (9) auf der Welt ist", berichtete eine Mutter aus Langenhagen, die die Veranstaltung „voll kultig“ findet. Für andere war es dagegen eine Premiere mit langer Parkplatzsuche vorweg. „Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass so viele Leute kommen“, wunderte sich Oma Gisela, die mit ihrer Enkelin unterwegs war. Die dreijährige Burgdorferin war keineswegs über nächtlichen Laternenschein oder Fackeln verwundert, sondern futterte gut gelaunt ihre Pommes, hatte aber ihre Drachenlaterne immer genau im Blick.

Flinke Freiweillige

Die Wasserretter sind übrigens nicht nur auf dem Wasser schnell, sondern auch an Land flink. Um 13 Uhr hatten 30 Ehrenamtliche am Freitag mit dem Aufbau begonnen, um 22 Uhr ging in der Wasserrettung das Licht wieder aus, nach einem gelungenen 17. Lichterfest.

Von PATRICIA CHADDE


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h