Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Realschüler zeigen, was sie können
Region Langenhagen Nachrichten Realschüler zeigen, was sie können
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 24.12.2017
Rinat (von links), Maik und Lena aus der Klasse 5A verkaufen Anhänger aus Salzteig. Aus den Erlösen soll für die Klasse ein Instrument gekauft werden. Quelle: Privat
Anzeige
Langenhagen

 750 Schüler der Robert-Koch-Realschule haben beim musisch-kulturellen Nachmittag gezeigt, was in ihnen steckt. Entsprechend lautete auch das  Motto „Zeigen, was man kann“. Organisiert wurde der Tag von den Lehrerinnen Stefanie Krieg und Urte Tuntke. Und eigens dafür wurde die Aula in einen bunten Basar mit Verkaufsständen bestückt und in eine Bühne verwandelt: So standen unter anderem Basteleien und Büfett-Häppchen aus der Produktion der Schüler aller Klassenstufen im Sortiment.

Die Berufsorientierung ist an dieser Schule sehr wichtig, auch in der Sprachlern-Klassse, die im Team mit Karine Thenery-Heck, Sheida Beheshti und Nora Tur Reich betreut wird. „Begeisterung wecken, Stärken erkennen und aufbauen. Täglich arbeiten wir daran“, berichtet Rosi Fuchs-Hülster. Aus ihrer Erfahrung im Lehralltag ergänzt Lehrerin Hannelore Minks: „Schüler wechseln die Schule, kommen zur RKS und bringen eine Schulmüdigkeit mit. Hier gelingt es, die aufzulösen.“ 

Motivation sei das Zauberwort. 750 Schüler sind an der RKS, der achte und zehnte Jahrgang läuft sogar fünfzügig. Entsprechend vielfältig war dann auch das weitere Programm –vor allem dann auch auf der Bühne im Theatersaal nebenan. Lieder, sportliche Präsentationen oder Trommelwirbel – die Schüler wussten, auf sich aufmerksam zu machen. Schulleiter Thomas Kelber weckte in der Folge neue Ideen. Mit dem Lob für die Leistung seiner Schüler ergänzte er: „Schenkt doch mal einem Menschen, den ihr gar nicht mögt, ein Geschenk. Es wird spannend sein, zu beobachten, was passiert“, warb Kelber und schickte sie in die Weihnachtspause.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Unabhängige Jugendzentrum ist Geschichte, der Nordtrakt steht vor dem Abriss. Doch wer rettet den Langenhagener Anlaufpunkt für die Jugendlichen? Die Stadt sucht nun nach Mitstreitern.

24.12.2017

Schulhund Ole soll den Kindern an der Pestalozzi-Förderschule beim Lernen helfen. Jetzt hat er seine Prüfung bestanden und nicht nur die Schüler lieben ihn. Denn der Vierbeiner hat erstaunliche Effekte auf den Unterricht. 

24.12.2017

Eine Christnacht wird es in diesem Jahr in der St. Pauluskirche nicht geben. Denn die rückläufige Zahl der Besucher hat das musikalische Konzept in Frage gestellt. Ausweichen können Interessierte auf die Emmaus-Kirche.

24.12.2017
Anzeige