Navigation:
Petra und Rainer Lohse sind seit 50 Jahren verheiratet.

Petra und Rainer Lohse sind seit 50 Jahren verheiratet.© Stephan Hartung

Langenhagen

50 Jahre Ehe, 25 Jahre Unicef-Lauf

Ein halbes Jahrhundert als Eheleute: Petra und Rainer Lohse sind seit 50 Jahren verheiratet. Jetzt haben sie ihre goldene Hochzeit gefeiert. Und natürlich stand dabei auch immer das Thema Unicef im Mittelpunkt. Denn das Kinderhilfswerk haben sie über die Grenzen Langenhagens hinaus durchaus geprägt.

Langenhagen. Zuerst wurde mit dem Autoscooter gefahren, später für Unicef gelaufen. Aber der Reihe nach. Kennengelernt haben sich die Lohses 1964 auf dem Schützenplatz in Langenhagen. Klassisch am Autoscooter. "Damals war dort ein Herbstrummel. Mein Bruder und Rainer kannten sich. Wir standen alle am Rand - und kamen miteinander ins Gespräch", erinnert sich Petra Friedrichs, so lautete ihr Mädchenname. Nach ein paar rasanten Fahrten im Autoscooter standen weitere Verabredungen fest.

Die Hochzeit folgte dann am 21. Dezember 1967 - zunächst im Standesamt in ihrer gemeinsamen Heimat Langenhagen, anschließend die kirchliche Trauung in der Emmauskirche. "Bis heute sind wir glücklich, weil wir alles gemeinsam machen", sagt Rainer Lohse.

Das galt für das Kinderturnen beim SC Langenhagen, das beide rund 20 Jahre gemeinsam in der Hermann-Löns-Schule geleitet haben. Das galt aber vor allem für das Herzens-Projekt der Lohses: der Unicef-Lauf der IGS Langenhagen, der Schule, an der Rainer Lohse von 1971 bis 2007 als Lehrer tätig war. "Damals war die IGS ein sogenannter Schulversuch. Ich gehörte zum Gründungskollegium", erinnert er sich. 

Angefangen hat das Engagement des Ehepaars für das Kinderhilfswerk im Jahr 1989. "Ich habe mit einer sechsten Klasse eine Projektwoche zum Thema ,Kinder der Welt´gemacht und hatte die Idee, die Unicef-Zentrale in Köln anzuschreiben, ob wir nicht Materialien zum Basteln erhalten könnten", erzählt Lohse. Bei der Lieferung aus Köln waren auch Unicef-Postkarten enthalten. Diese haben Rainer und Petra Lohse, die selbst in der Rats-Apotheke am Langenforther Platz arbeitete, dann im CCL verkauft - und bemerkten eine hohe Resonanz. Das Engagement für Unicef war für die Eheleute, die bis heute im Langenhagener Einkaufszentrum die Karten zugunsten des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen verkaufen, entfacht. Hinzu kam um 1990 herum die Information, die Lohse von einem ehemaligen Lehrerkollegen erhielt: In dessen Heimat Weyhe gebe es einen Spendenlauf für einen guten Zweck. "Da bin ich hellhörig geworden."

Das Puzzle setzte sich zusammen, der Rest ist Geschichte. Im Jahr 1992 stellten die Lohses den bundesweit ersten Unicef-Spendenlauf der IGS Langenhagen auf die Beine, 450 Schüler nahmen daran teil. Am Jahresende wurde die Idee der Lohses zur Unicef-Aktion des Jahres gekürt. Bei einem späteren Treffen aller bundesweit tätigen Arbeitsgruppen stellten die Lohses ihr Projekt vor - und wurden in den Jahren danach aus vielen Regionen Deutschlands angerufen. Tenor: Wir wollen das auch machen, wir brauchen Beratung aus Langenhagen. Inzwischen sind allein in Langenhagen bei den ersten 
14 Läufen so eine Spendensumme von knapp 1,1 Millionen Euro zusammengekommen.

Für seine Verdienste erhielt Rainer Lohse im Jahr 2000 das Bundesverdienstkreuz. Und seine Idee lebt weiter. Am 14. September 2018 gibt es den mittlerweile 16. Unicef-Lauf an der IGS. "Da bin ich natürlich wieder dabei und helfe", sagt Rainer Lohse und lacht. Die Organisation der Veranstaltung haben die Lohses aber inzwischen in jüngere Hände abgegeben.

Von Stephan Hartung


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h