Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kinder zeigen neues Tabaluga-Musical in Godshorner Kirche
Region Langenhagen Nachrichten Kinder zeigen neues Tabaluga-Musical in Godshorner Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 03.03.2019
In Godshorn wird wieder ein Tabaluga-Musical aufgeführt. Hier eine Szene von einer Probe. Quelle: Stephan Hartung
Godshorn

 Es ist nur eine Probe, daher kann sie das machen. „Hallo, ich bin Tabaluga. Vielleicht kennt ihr mich noch aus dem letzten Jahr“, sagt Gina Bokisch und zieht sich einen Teil ihres Kostüms aus – den Kopf von Tabaluga, der Figur von Sänger Peter Maffay. Bokisch spielt den kleinen Drachen. Im vergangenen Jahr hatte Tabaluga so vielen Menschen eine Freude gemacht – da musste er einfach wieder kommen: Tabaluga ist also zurück in Godshorn, mit Aufführungen am Freitag, 1. März, und Sonnabend, 2. März, jeweils ab 18 Uhr in der Godshorner Kirche Zum Guten Hirten.

Tabaluga und Lilli“ lautet das Stück. Es ist ein Musicalprojekt von dem Chor „conVOICE“ und der Musikband „conTAKT“. Dahinter stecken Chor und Band der Godshorner Kirche. Insgesamt ist es das neunte gemeinsame Musical, im Vorjahr gab es die Premiere der Maffay-Märchengestalt mit dem Titel „Tabaluga oder die Reise in die Vernunft“.

In der Fortsetzungsgeschichte wird Tabaluga so langsam erwachsen – und verliebt sich in die schöne Eisprinzessin Lilli, die Kira Brökelmann spielt. Aber die Liebe ist eben nicht ganz ohne Komplikationen. Der Schneemann Arktos, dargestellt von Ole Baumgart, ist nicht gewillt, dem kleinen Drachen seine Lilli zu überlassen.

Vorbereitung dauerte fast ein Jahr

Inklusive der Band führen 40 junge Darsteller das Stück auf. Die Vorbereitung dauerte fast ein Jahr. Das Drehbuch umfasst 31 Seiten. In den vergangenen Wochen standen intensive Übungsstunden in der Kirche oder im benachbarten Gemeindehaus an. Am Donnerstagabend erfolgte die Generalprobe. „Es war eine intensive Zeit, auch weil wir viele jüngere Kinder dabei haben. Die Größeren wollen nicht mehr“, sagt Jürgen Negelmann, Organisator und Tontechniker. Egal, den Kleinen macht es auch so Spaß. „Wir haben viel geübt. Ich freue mich schon auf den Auftritt“, sagt ein Chormitglied.

Organisatoren rechnen mit Besucheransturm

In die Kirche passen rund 400 Menschen. Im Vorjahr mussten sogar einige Besucher nach Hause geschickt werden. Für das aktuelle Stück ist erneut ein großer Ansturm zu erwarten. Der Einlass ist an beiden Tagen ab 17.30 Uhr möglich. Der Eintritt ist frei, nach der Aufführung wird aber um Spenden gebeten. Denn bevor sich der Vorhang hebt, sind bereits etwa 1400 Euro weg. 200 Euro kostet pro Auftritt die Gebühr, die die Godshorner für die Lizenz der Tabaluga-Figur zahlen müssen. Weitere 400 Euro beträgt die Miete für die Lichttechnik von einer externen Firma. Für Dekoration und Kostüme sind eigentlich weitere 800 Euro fällig. „Wir denken aber, dass wir in diesem Jahr mit 600 Euro auskommen, weil wir noch manche Kostüme aus dem Vorjahr haben – vor allem den Tabaluga“, sagt Negelmann.

Von Stephan Hartung

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Unfall am Mittwochvormittag in Langenhagen sucht die Polizei einen beteiligten Radfahrer. Dieser ist nach dem Zusammenstoß mit einem Auto vom Unfallort geflüchtet.

28.02.2019

Ein 45-Jähriger steht im Verdacht, am Mittwochnachmittag in Langenhagen eine Drohne in die Nähe eines landenden Flugzeugs gelenkt zu haben. Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt.

28.02.2019

Wer bekommt einen Hund aus dem Tierheim? Offenbar weniger Menschen als gedacht. Nach wiederholter Kritik an den Abgabeleitlinien beziehen die Pfleger nun selbst Stellung.

28.02.2019