Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Interkulturelle Entdeckergruppe zieht los
Region Langenhagen Nachrichten Interkulturelle Entdeckergruppe zieht los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:14 05.10.2018
Das Küchenmuseum in Hannover steht im Mittelpunkt der Entdeckergruppe. Quelle: Privat
Langenhagen

Zum dritten Mal macht sich die Interkulturelle Entdeckergruppe der Stadt Langenhagen auf den Weg – dieses Mal in das Küchenmuseum Hannover. Treffpunkt ist am Sonnabend, 20. Oktober, die Stadtbahn-Haltestelle Langenhagen-Zentrum.

Um 14 Uhr können die Teilnehmer in einer Führung komplett eingerichtete Küchen aus verschiedenen Ländern und Kontinenten sowie die dazugehörige Ausstattung kennenlernen, kündigt VHS-Leiterin Annette von Stieglitz an. Auf diese Weise kann so die Entwicklung der Esskultur vom Mittelalter bis in die Neuzeit verfolgt werden.

Die Integrationsbeauftragte, die VHS und der Integrationsbeirat der Stadt laden nicht nur Migranten, die ihre neue Heimat entdecken möchten, zu diesem Ausflug in die Welt der Kochgeschichte ein. Anschließend können bei einem Getränk in gemeinsamen Gesprächen Deutschkenntnisse verbessert und neue interkulturelle Freundschaften geknüpft werden.

Für den Fahrschein mit der Stadtbahn-Linie 1 muss selbst gesorgt werden. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen sind bis zum 10. Oktober unter Telefon (0511) 73079107 oder per E-Mail an integration@langenhagen.de ab sofort möglich.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Noch-Mitglieder des Seniorenbeirats haben in ihrer letzten Sitzung lobende Worte ob ihrer Arbeit gehört. Gleiches konnten die Vertreter des Gremiums nach dem Streit um das Wahlprozedere nicht zurückgeben.

07.10.2018

Einschränkungen am Silbersee: Die Stadt lässt aktuell einen Eingangsbereich zu dem Areal umgestalten. Deshalb kann es während der Arbeiten zu Behinderungen kommen.

04.10.2018

Der Kunstraum in Langenhagen schließt und zieht nach Krähenwinkel um. Hannelore Niescken-Voigt bedauert diesen Schritt, sieht ihn aber auch als neue Chance.

07.10.2018