Navigation:
Horst Menze (links) folgt auf Ingemar Becker für die Grünen in den Wedemärker Rat.

Horst Menze (links) folgt auf Ingemar Becker für die Grünen in den Wedemärker Rat.
 © Privat

Wedemark

Ingemar Becker gibt Ratsmandat zurück

Stühlerücken bei den Wedemärker Grünen: Der ehemalige Fraktionschef Ingemar Becker gibt sein Ratsmandat zurück. Aus beruflichen Gründen, wie es in einer Mitteilung am Freitag heißt.

Wedemark.   Der Abschied aus dem Wedemärker Rat rückt nach mehr als 20 Jahren für Ingemar Becker näher. Nach Auskunft von Wilhelm Lucka, Fraktionschef der Grünen, soll der Wechsel in der nächsten Sitzung des Gremiums am 13. November vollzogen werden. Für Becker übernimmt dann Horst Menze aus Bissendorf das Ratsmandat. 

Becker sitzt seit 1996 für die Grünen im Gemeinderat der Gemeinde Wedemark, war zeitweise Fraktionsvorsitzender. Zusätzlich ist er seit 2011 auch im Ortsrat Elze aktiv, dem er nach eigenen Angaben aber weiter angehören will. Als Grund für seinen Ausstieg aus der Ratsarbeit nennt Becker berufliche Gründe. Nach einen Wechsel in die Privatwirtschaft im vergangenen Jahr könne er das Ehrenamt nicht mehr mit der gewohnten Sorgfalt ausüben. „Alles hat halt seine Zeit,“ meint Becker.

Von Sven Warnecke


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h