Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Treff plant in kurzer Pause das nächste Jahr
Region Langenhagen Nachrichten Treff plant in kurzer Pause das nächste Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.12.2017
Die Gruppe "Fire Friends" unterhält die Zuschauer mit einer Feuershow. Quelle: Stephan Hartung
Langenhagen

"Wir freuen uns über die vielen Menschen, es werden von Jahr zu Jahr bei unseren Abschlussfeiern mehr", sagt Win-Vorstandsmitglied Claudia Koch. Woher das kommt? Koch lacht. "Es spricht sich offenbar herum. Wir geben den Leuten Bescheid, machen aber gar nicht viel Werbung." Essen, trinken, nette Gespräche führen - und eine Feuershow der Gruppe "Fire Friends" sorgte bei der Jahresabschlussfeier in Wiesenau für zusätzliche Unterhaltung. 

Den Teilnehmern geht es so wie dem Team um Koch: Alle haben im abgelaufenen Jahr viel erlebt. Als Höhepunkt nennt die Managerin des Wiesenauer Quartierstreffs das Herbstfest. Und das, "obwohl es geregnet hat". Denn es waren sehr viele Leute da. Gleiche Bedeutung hat für Koch der erstmals ausgeschriebene Wettbewerb zur Ermittlung des schönsten Balkon-Gartens von Wiesenau. "60 Teilnehmer waren dabei, mit einer solch großen Zahl haben wir nicht gerechnet", bilanziert Koch. Auch das folgende Nachbarschaftsfest bezeichnet sie als gelungen.

Wie geht es nun im neuen Jahr in Wiesenau weiter? "Wir brauchen jetzt erst mal ein wenig Zeit zum Verschnaufen, auch zum Planen von weiteren Aktionen", sagt Koch. Der Start 2018 erfolgt mit den regulären Terminen wie dem Treffen der Seniorenbegleiter am Mittwoch, 10. Januar und dem Wünsch-dir-was-Frühstück am Freitag, 12. Januar.  

Im Februar plant Win die Themenwoche "Kriegskinder". Das Angebot ist an Senioren gerichtet, die während des Zweiten Weltkriegs ihre Kindheit verbracht haben - mit Fotos, Erzählungen und Diskussionen. Außerdem steht eine besondere Aktion im Februar an: Der Hundetag. An mehreren Standorten in Wiesenau werden Behälter aufgestellt, aus denen Hundebesitzer Tüten für den Kot ihrer Vierbeiner ziehen können. Außerdem soll es an diesem Tag Gespräche mit Hundebesitzern geben. 

Die genauen Termine für die Themenwoche und den Hundetag stehen noch nicht fest und werden von Win noch mitgeteilt.

Von Stephan Hartung

Eigentlich steht die Tür immer offen. Doch aus Sicherheitsgründen schränkt das CCL-Management zu Silvester den freien Zugang durch das Langenhagener City-Center vom Marktplatz zur Schützenstraße ein. 

26.12.2017

Die umstrittene Gurlitt-Sammlung in der Bonner Kunsthalle ist das Ziel einer dreitägigen Studienreise der Volkshochschule Langenhagen. Dafür können sich Interessierte noch anmelden. 

26.12.2017

Ein betrunkener und aggressiver Ehemann, ein notorischer und gewalttätiger Ladendieb sowie ein Planenschlitzer hat die Langenhagener Polizei in der Nacht zum Sonntag beschäftigt.

26.12.2017