Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Grillen am Silbersee: In diesen Bereichen ist es erlaubt
Region Langenhagen Nachrichten Grillen am Silbersee: In diesen Bereichen ist es erlaubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 27.02.2019
Grillen, Chillen und Fahrradfahren: Rund um den Silbersee ist am Sonntagmittag einiges los. Viele Menschen sind gekommen, um die Sonne zu genießen. Ibrahim Haji (von links), Kamo Qasso und Nawros grillen auf der ausgewiesenen Fläche. Quelle: Julia Polley
Langenhagen

Die Grillsaison am Silbersee ist eröffnet. Am Wochenende haben zahlreiche Menschen den strahlenden Sonnenschein und die frühlingshaften Temperaturen genutzt, um das Mittagessen im Freien zu genießen. Doch nicht überall ist das Grillen erlaubt – darauf weist die Stadt mit Schildern hin.

Die Kommune hat zwei Flächen am See zum Grillen ausgewiesen. Beide befinden sich am östlichen Rand des Sees. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Flächen nach Auskunft von Stadtsprecherin Juliane Stahl nicht verändert. Wer außerhalb der erlaubten Bereiche seinen Grill aufstellt, muss – wenn er erwischt wird – mit einem Verwarngeld rechnen. Dieses könne nach Angaben Stahls „bis zu 55 Euro“ betragen.

Mit einem Schild weist die Stadt am Silbersee auf die ausgewiesenen Grillflächen rund um den See hin. Quelle: Stadt Langenhagen (Grafik)

Kontrolleure sollten am Wochenende rund um den See unterwegs sein und auf das Einhalten der geltenden Grillverbote achten. „Das ist vorgesehen“, sagte Stahl dazu am Freitagmittag.

Jeder muss seinen Müll selbst entsorgen

Das Fleisch brutzelt über der glühenden Kohle, aus einer Box ist Musik zu hören. Mehrere Freunde aus Hannover haben auf einer der zugelassenen Flächen ihren Grill aufgestellt. Neben einem Tisch und Stühlen haben sie auch Müllbeutel mitgebracht. Darin sammeln sie den entstandenen Abfall. „Wir nehmen alles wieder mit“, sagt einer von ihnen.

Denn auch auf den Grillflächen gilt: Jeder muss seinen Müll selbst entsorgen. „Menschen dürfen ihre Grills mitbringen und müssen sie auch wieder mitnehmen oder in die bereitgestellten Mülltonnen entsorgen“, sagt Stahl. Sollten diese bereits voll sein, müsse der eigene Müll mitgenommen werden.

Stadt hat zusätzliche Mülltonnen aufgestellt

Bereits in der vergangenen Woche haben die Mitarbeiter vom Betriebshof nach Auskunft von der Sprecherin weitere Mülltonnen rund um den Silbersee aufgestellt. In den Sommermonaten halte die Kommune mehr Eimer an den drei Badeseen – Silber-, Süd- und Waldsee – bereit als außerhalb der Saison. „Aufgrund der Wetterprognosen haben die Kollegen den Aufstellungstermin vorgezogen und am Silbersee etwa 15 weitere Mülltonnen aufgestellt“, sagt Stahl. Wie viele Tonnen in den Sommermonaten dort insgesamt stehen, konnte sie nicht sagen.

Detlef Klug, Inhaber der Minigolfanlage und des Kiosks im Nordwesten des Sees, bestätigt, dass die Tonnen neu aufgestellt wurden. „Am vergangenen Wochenende waren die Tonnen noch nicht da. Die Stadt hat schnell reagiert“, sagt er. Wenn viele Menschen am See unterwegs seien, falle auch viel Müll an. Im vergangenen Jahr sei es aufgrund des super Wetters extrem viel gewesen. Klug, der aufgrund des frühlingshaften Wetters die Saison früher eröffnet hat, als sonst, hat auf seiner Anlage eigene Mülleimer für das „Eispapier“ stehen.

Abfall wird am Montag entsorgt

Der am Wochenende produzierte Müll soll am Montag wieder entsorgt werden. Die Stadt rechnete am Freitag damit, das aufgrund der Wettervorhersage erst am Sonntag mehr Menschen an dem See unterwegs sind. „Bei gutem Wetter während der Badesaison werden die Mülltonnen täglich geleert“, sagt die Stadtsprecherin. In der Woche sind Mitarbeiter der Stadtentwässerung rund um den See im Einsatz, am Wochenende übernehmen Mitarbeiter des Betriebshofs das Müllsammeln. Voraussetzung für die tägliche Leerung sei gutes Wetter, so Stahl.

Von Julia Polley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Twitter-Nutzer haben am Freitagabend live die Einsätze der Polizei Hannover mitverfolgt. Zwischen 16 und 24 Uhr sind die Beamten aus Langenhagen fünf Mal ausgerückt.

24.02.2019

Bei einem Unfall auf dem Eiselenweg in Langenhagen hat ein Mann eine Kopfverletzung erlitten. Der 66-Jährige ist mit seinem Pedelec hinter einem Transporter her gefahren, als dieser plötzlich angehalten hat.

24.02.2019

Die Erweiterung des Kaltenweider Weiherfelds in Richtung Osten erregt weiterhin die Gemüter. Nun diskutieren Langenhagener Kommunalpolitiker erneut über das Thema – am Montagabend im Stadtplanungsausschuss.

24.02.2019