Navigation:
Die Feuerwehr muss in Kaltenweide eine Ölspur abstreuen.

Die Feuerwehr muss in Kaltenweide eine Ölspur abstreuen.
© Olaf Grass (Feuerwehr)

Langenhagen

Feuerwehr muss Ölspur beseitigen

Wegen einer Ölspur sind die Ortsfeuerwehren aus Kaltenweide und Krähenwinkel am Dienstag ausgerückt. 

Kaltenweide.  Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe sind am Dienstagmorgen die Ortsfeuerwehren Kaltenweide und Krähenwinkel an die Industriestraße ausgerückt. Nach Auskunft von Krähenwinkels Ortsbrandmeister Kai Jüttner hatte ein Kleintransporter gegen 8.30 Uhr beim Rangieren einen Betonpoller übersehen. Bei dem Zusammenstoß mit dem Hindernis wurde die Ölwanne des Fahrzeugs beschädigt. Die Einsatzkräfte streuten in der Folge die Ölspur mit Bindemittel ab. Zudem wurde der Langenhagener Betriebshof informiert, die Mitarbeiter stellten daraufhin entsprechende Warnschilder an der Straße auf. 

Von Sven Warnecke


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h