Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Patient steckt offenbar Gardine in Brand
Region Langenhagen Nachrichten Patient steckt offenbar Gardine in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:50 13.07.2018
Die Feuerwehr Langenhagen ist wegen einer brennenden Gardine an den Rohdehof ausgerückt. Quelle: Florian Thon (Feuerwehr)
Langenhagen

Das ist noch einmal glimpflich ausgegangen: Wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage ist die Ortsfeuerwehr Langenhagen am Donnerstag gegen 16.30 Uhr an den Rohdehof ausgerückt. In der Einrichtung hatte nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr wohl ein Bewohner eine Gardine in Brand gesetzt. Zum Glück hatten Klinik-Mitarbeiter die Flammen bemerkt und das Feuer gelöscht. Die alarmierte Feuerwehr brauchte unter Leitung von Marcel Hofmann nur noch den Einsatzort kontrollieren und belüften. Ein paar Minuten später, und es wäre ein richtiges Feuer geworden, meinte Feuerwehrsprecher Florian Thon im Nachgang,

Bereits am Mittwoch war die Feuerwehr um 17 Uhr mit einem Großaufgebot wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage an die Stadtparkallee ausgerückt. Die Einsatzkräfte aus Langenhagen wurden dabei von Ehrenamtlichen aus Krähenwinkel unterstützt. Allerdings stellte sich rasch heraus, dass ein Unbekannter unter einem Rauchmelder eine Zigarette geraucht und so den Alarm ausgelöst hatte.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit detektivischem Gespür und einer Portion Hartnäckigkeit haben Langenhagener Parkranger nun einen Müllsünder entlarvt. Die städtischen Mitarbeiter entdeckten in einem illegalen Abfallberg eine Adresse.

15.07.2018

35 Boulespieler aus der gesamten Region Hannover haben um den Sieg bei einem Turnier des SC Langenhagen gespielt. Manne Klein vom SV Odin zielte am besten und sicherte sich den Pokal.

12.07.2018

Die Landesverkehrswacht veranstaltet zusammen mit der Polizei Langenhagen, dem Präventionsrat, dem ADFC und ADAC am 18. Juli ein Fahrsicherheitstraining für Senioren. „Fit im Auto“ richtet sich an Menschen ab 65 Jahren.

12.07.2018