Navigation:
Einbrecher haben in Langenhagen mit Steinen eine Fensterscheibe eingeworfen.

Einbrecher haben in Langenhagen mit Steinen eine Fensterscheibe eingeworfen.
© Symbolbild

Langenhagen

Einbrecher werfen mit Steinen Fensterscheibe ein

Mit drei Steinen hat ein Einbrecher eine Fensterscheibe eingeworfen und ist so in ein Einfamilienhaus in Langenhagen eingedrungen. Entwendet wurde nach Auskunft der Polizei indes nichts. 

Langenhagen.  Die Polizei sucht Unbekannte, die zwischen Montag, 20. November und 27. November, gleich in zwei Wohnhäuser in Langenhagen eingebrochen sind. In einem Fall blieb es aber beim Versuch.

Nach Auskunft von Rüdiger Vieglahn, Leiter des Langenhagener Kriminal- und Ermittlungsdienstes, hatte ein Unbekannter zwischen Montag, 20. November, gegen 10 Uhr und Montag 27. November etwa 14.30 Uhr zunächst mit drei Steinen eine Fensterscheibe eines Einfamilienhauses an der Karlsbader Straße eingeworfen. Der Täter habe zwar das Haus betreten, aber nichts entwendet, berichtet Vieglahn am Dienstag. 

Im etwa gleichen Tatzeitraum versuchte ein Unbekannte in eine Wohnung am Schildhof einzubrechen. Doch die Terrassentür hielt den Hebelversuchen stand. Der Täter entkam unerkannt.

Hinweise erbittet die Polizei Langenhagen unter Telefon (0511) 1094215. 

Von Sven Warnecke


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h