Navigation:
Ein Einbrecher hat am Montagmorgen eine Frau aus dem Schlaf gerissen.

Ein Einbrecher hat am Montagmorgen eine Frau aus dem Schlaf gerissen.
 © Symbolbild

Wedemark

Einbrecher reißt Frau aus dem Schlaf

Ein Einbrecher hat am Montag in Bissendorf-Wietze eine Frau aus dem Schlaf gerissen. Als die Bewohnerin dem Krach auf den Grund gehen wollte, stand sie plötzlich dem Unbekannten gegenüber.

Wedemark.   Die 35 Jahre alte Bewohnerin eines Einfamilienhauses am Schnepfenweg in Bissendorf-Wietze ist am Montagmorgen gegen 3.15 Uhr von Geräuschen aus dem Schlaf gerissen worden. Als sie im Flur nach dem Rechten sehen wollte, stand sie plötzlich einem maskierten Einbrecher gegenüber. Der Unbekannte ergriff sofort die Flucht. 

Eine anschließende Fahndung der alarmierten Polizei, bei der mehrere Streifenwagen und ein Hubschrauber eingesetzt worden waren, führte zu keinem Erfolg, berichtete Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Wedemärker Kriminal- und Ermittlungsdienstes, später. Die Beamten entdeckten aber in etwa 200 Meter Entfernung vom Tatort einen Teil der Beute. Dabei handelte es sich um eine Herrenarmbanduhr und eine geringe Bargeldsumme. Wie der Unbekannte in das Haus gelangt ist, steht aber noch nicht fest.

Drei weitere Einbrüche haben sich am Wochenende in der Wedemark ereignet. In Abbensen hatten Unbekannte am Freitag zwischen  17 und 18 Uhr das Terrassenfenster eines Hauses an der Straße Auf dem Kiel aufgehebelt. Anschließend durchwühlten die Einbrecher mehrere Räume und entwendeten Bargeld.

In Negenborn drangen Einbrecher zwischen Freitag gegen 18.15 Uhr und Sonnabend, etwa 9.10 Uhr in ein Einfamilienhaus Am Turnbusch ein. Die Täter hatten eine Terrassentür aufgehebelt und die Räume durchsucht. Über die Beute konnte die Polizei am Montag noch keine Angaben machen. 

In Bennemühlen wählten Einbrecher zwischen Freitag gegen 23.45 Uhr und Sonnabend etwa 7.30 Uhr eine Gaststätte als Ziel aus. Die Täter schlugen auf der Rückseite des Gebäudes ein Fenster ein. Im Inneren wurden noch eine Tür zum Lagerraum aufgebrochen. Nach Auskunft von Ermittler Bebensee wurde aber nichts entwendet.

Hinweise erbittet die Polizei Wedemark unter Telefon (05130) 9770.  

Von Sven Warnecke


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h