Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Das ist am Wochenende in Langenhagen los
Region Langenhagen Nachrichten Das ist am Wochenende in Langenhagen los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 17.01.2019
Symbolbild Quelle: Unsplash/Bruno Cervera
Langenhagen

Ex-Bundespräsident Christian Wulff kommt zum offenen Klavier ins CCL, der Nabu zeigt einen Jahresrückblick in Bildern und die Elisabethkirchengemeinde lädt zum Neujahrsempfang ein. Hier finden Sie eine Terminübersicht für das Wochenende in Langenhagen:

Benjamin Schramm und Manuel Rogall bilden das Duo Pianovoice. Quelle: privat

Freitag: Christian Wulff kommt zum offenen Klavier

Benjamin Schramm und Manuel Rogall spielen als Duo Pianovoice beim nächsten offenen Klavier am 18. Januar um 17 Uhr im Obergeschoss des Bestandsbaus des City-Centers, Marktplatz 5 in Langenhagen. Als weiterer Gast hat sich Ex-Bundespräsident Christian Wulff angekündigt.

Freitag: Buchvorstellung und Workshop im Kunstverein

Das neue Jahr ist gerade erst gestartet – und beim Kunstverein Langenhagen, Walsroder Straße 91 A, ist das Programm bereits in vollem Gange. Am Freitag, 18. Januar, findet von 19 bis 21 Uhr eine Buchveröffentlichung mit Astrid Seme statt. Sie ist unabhängige Grafikdesignerin und Gedankenstrich-Autodidaktin mit Sitz in Wien. „Baroness Elsa´s em dashes“ ist ihre letzte Veröffentlichung. Seme wird über ihre Arbeit in Verbindung mit Gedankenstrichen sprechen. Einen Tag später, am 19. Januar, kommen Kinder auf ihre Kosten. Dann findet ein Workshop für abziehbare Kunst statt. Wer wissen will, was dahinter steckt, sollte von 10 bis 16 Uhr im Kunstverein sein. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen neun und zwölf Jahren.

Der Naturschutzbund bietet einen naturkundlichen Jahresrückblick. Quelle: Ricky Stankewitz (Nabu)

Sonnabend: Nabu liefert Jahresrückblick in Bildern

Wer an die Stadt Langenhagen denkt, wird damit nicht sofort schöne Naturbeobachtungen im Kopf haben. Dennoch kann die Kommune auf diesem Gebiet eine Menge nicht Alltägliches vorweisen, sagt Ricky Stankewitz, Vorsitzender des Langenhagener Naturschutzbundes (Nabu). Diese Schönheiten präsentiert er am Sonnabend, 19. Januar, in einem Bildervortrag. Die gut zweistündige Veranstaltung beginnt am Sonnabend, 19. Januar, um 16 Uhr in Zusammenarbeit mit der VHS Langenhagen im VHS-Bildungszentrum im Eichenpark, Stadtparkallee 31. Der Eintritt ist kostenlos. Stattdessen wird um eine Spende für den Naturschutz gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Anmeldung wird unter Telefon (0511) 737833 oder per E-Mail an georg.obermayr@nabu-langenhagen.de gebeten.

Sonnabend: Kinderkirche in der Emmausgemeinde

In der nächsten Kinderkirche der Emmausgemeinde erfahren die jungen Teilnehmer am Sonnabend, 19. Januar, wie die Geschichte von Jesus nach seiner Geburt weitergeht. Die heiligen Könige sind wieder abgereist und es wird ganz still im Stall zu Bethlehem. Oder etwa nicht? Dazu sind alle Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren in die Emmauskirche, Sonnenweg 17, von 10.30 bis 12.30 Uhr eingeladen. Die jungen Teilnehmer können dabei auch Singen und Basteln.

Sonnabend: Feuerwehr hört bei Versammlung Berichte

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Langenhagen kommen am Sonnabend, 19. Januar, zur Jahresversammlung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen ab 19.30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus, Konrad-Adenauer-Straße, neben Berichten auch Beförderungen und Ehrungen auf dem Programm.

Sonntag: Empfang in Elisabethkirche

Der Kirchenvorstand der Elisabethkirchengemeinde Langenhagen lädt für Sonntag, 20. Januar, im Anschluss an den 10-Uhr-Gottesdienst um 11.15 Uhr zum Neujahrsempfang ins Martinshaus ein. Alle interessierten Gemeindemitglieder sowie Gäste aus politischen Gremien, Wirtschaft, Vereinen und Verbänden sind willkommen. Bei dem Empfang bekommen die Gäste einen Einblick in die Planungen zum 150-jährigen Kirchbau-Jubiläum, das die Gemeinde im Herbst feiern kann. Zudem stellt die evangelische Jugend sich und ihre Arbeit vor.

Mehr als 90 Tänzerinnen zeigen das Ballett „Pink Palace“ im Langenhagener Theatersaal. Quelle: privat

Sonntag: Tänzerinnen zeigen Kinderballett

Das farbenfrohe Kinderballett „Pink Palace“ mit mehr als 90 Tänzerinnen des Ballett Studios Kangarou Sport Center und GSC Garbsen erzählt die Geschichte der kleinen Karolin, die mit ihrer Mutter in den „Pink Palace“ gezogen ist. Die Aufführung beginnt am Sonntag, 20. Januar, um 17 Uhr im Theatersaal. Das Ballett ist choreografiert und inszeniert von Linda Zilic. Karten für 10 Euro (6 Euro für Kinder) gibt es ab 16 Uhr an der Tageskasse.

Sonntag: Taizégebet in Liebfrauenkirche

Das nächste Taizégebet in der Liebfrauenkirche beginnt am Sonntag, 20. Januar, um 17 Uhr. Die Andacht an der Karl-Kellner-Straße 67 dauert rund 30 Minuten. Die Teilnehmer hören Gesänge der ökumenischen Bruderschaft von Taizé.

Was ist in Hannover los?

Auch in Hannover ist am Wochenende einiges los. Hier finden Sie die Wochenendvorschau.

Und wie wird das Wetter?

Eine Wettervorschau für Hannover und die Region finden Sie hier.

Von Julia Polley, Sven Warnecke, Gabriele Gerner und Stephan Hartung

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der IGS Langenhagen diskutieren Politiker in der Aula. Angehende Abiturienten hatten dazu eingeladen. Die Teilnehmer antworteten auf die Fragen der Schüler.

17.01.2019

Der Straßenräuber, der am Mittwoch eine Seniorin schwer verletzt hat, ist von der Polizei Langenhagen gefasst worden. Nach intensiver Fahndung konnte der einschlägig bekannte Täter abends verhaftet werden.

17.01.2019

Unter dem Motto „Schimmelprobleme erfolgreich bekämpfen“ bieten die Volkshochschule zusammen mit der Stadt Langenhagen eine Informationsveranstaltung an. Eine Anmeldung ist erforderlich.

20.01.2019