Navigation:
Autoknacker stehlen in Langenhagen mobile Navigationsgeräte.

Autoknacker stehlen in Langenhagen mobile Navigationsgeräte.
© Symbolbild

Langenhagen

Autoknacker stehlen mobile Navigationsgeräte

Autoknacker haben es derzeit auf mobile Navigationsgeräte abgesehen. Am Flughafen Langenhagen wurden jetzt vier Fahrzeuge aufgebrochen. Nun sucht die Polizei die Täter und bittet um Hinweise.

Langenhagen.  Die Polizei sucht Unbekannte, die es aktuell auf mobile Navigationsgeräte abgesehen haben. Zwischen Dienstag gegen 6 Uhr und Donnerstag etwa 23 Uhr haben Autoknacker am Flughafen Langenhagen vier Kleinwagen der Marke Opel, Ford, VW und Renault aufgebrochen. Nach Auskunft von Rüdiger Vieglahn, Leiter des Langenhagener Kriminal- und Ermittlungsdienstes, hatten die Täter in allen vier Fällen eine Seitenscheibe eingeschlagen und das technische Gerät entwendet. Die Höhe des Schadens stand am Freitag noch nicht fest.

Die Polizei ermittelt zudem in einem Einbruchsfall. Die Täter hatten zwischen Dienstag etwa 14.50 Uhr und Donnerstag gegen 11 Uhr versucht, in eine Wohnung am Luheweg einzusteigen. Die Einbrecher waren über den Balkon geklettert und versuchten dann die Tür aufzuhebeln. Auch bei dem Versuch, die Scheibe einzuschlagen, scheiterten die Unbekannten und ergriffen daraufhin die Flucht.

Hinweise erbittet die Polizei Langenhagen, Telefon (0511) 1094215. 

Von Sven Warnecke


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h