Navigation:
Jürgen Paduch aus Rethen hat einen Holzstern mit zum geschmückten Weihnachtsbaum in der Leinemasch gebracht.

Jürgen Paduch aus Rethen hat einen Holzstern mit zum geschmückten Weihnachtsbaum in der Leinemasch gebracht.
© Andrea Weber

Gleidingen

Weihnachtskiefer ist inzwischen kleine Berühmtheit

Dieser Weihnachtsbaum ist etwas Besonderes: Jahr für Jahr wird eine Kiefer im Seengebiet zwischen Gleidingen und Koldingen mit Weihnachtsschmuck behängt. Die Idee hatte einst der Stahlradverein Laatzen. 

Gleidingen.  Alle Jahre wieder freuen sich Radfahrer und Spaziergänger in der Leinemasch zwischen Koldingen und Gleidingen über einen festlich bunt geschmückten Weihnachtsbaum. Die Kiefer, die an einer Weggabelung kurz hinter der Abbiegung von Gleidingen kommend in Richtung Koldinger Seen steht, wird von Passanten geschmückt. Die Idee dazu hatte vor Jahren der Stahlradverein Laatzen, dessen Logo in den weiß-grünen Vereinsfarben häufig am Baum vertreten ist. 

Mittlerweile ist der Naturweihnachtsbaum eine kleine Berühmtheit in der Region geworden. Viele Spaziergänger und Radfahrer steuern ihn in der Vorweihnachtszeit an, um ihn mit eigenen Kugeln und Sternen zu dekorieren. So auch Jürgen Paduch aus Rethen. Er hatte von dem Baum gehört, wusste aber nicht genau, wo er zu finden ist. Er nahm Kontakt mit dem Feld- und Forsthüter Hans-Jürgen Wohlfahrt auf und ließ sich den Standort beschreiben. Jetzt nutzte er das zwischenzeitlich gute Wetter, um die Kiefer mit einem großen Holzstern zu verschönern. „Ich bin zum ersten Mal hier. Ich finde das herrlich“, sagt Paduch.

Wie es zu der Idee kam, berichtet Stahlrad-Sprecher Thomas Hebecker: „Irgendwann hatte einer unserer Radfreunde den Einfall, ein paar Kugeln an diesen Baum zu hängen. Und wir haben uns gewundert, wie viele das nach einer Woche schon geworden waren.“ Er freut sich sehr über den großen Zuspruch. „Es sind viel mehr Kugeln als im vergangenen Jahr.“ Im Laufe dieser Woche will der Verein auch den oberen Bereich des Baums schmücken.

Am ersten Sonntag nach Neujahr, diesmal am 7. Januar, treffen sich die Stahlrader dann erneut, um alle Kugeln wieder abzunehmen und für das nächste Jahr einzulagern. Geplant ist das Ganze als kleines Event mit Glühwein und Keksen, zu dem alle eingeladen sind. Ostern ist dann auch nicht mehr weit: Dann wird die Kiefer mit bunten Ostereiern geschmückt.

Auch in diesem Jahr steht der festlich geschmückte Weihnachtsbaum zwischen Gleidingen und Koldingen in der Leinemasch

Auch in diesem Jahr steht der festlich geschmückte Weihnachtsbaum zwischen Gleidingen und Koldingen in der Leinemasch.

Quelle: Andrea Weber

Von Andrea Weber


Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h