Navigation:
Unbekannte haben einen Altkleidercontainer an der Albert-Schweitzer-Straße aufgebrochen.

Unbekannte haben einen Altkleidercontainer an der Albert-Schweitzer-Straße aufgebrochen.© Andreas Zimmer

|
Laatzen

Scheibe an Busstopp und Container beschädigt

Unbekannte haben die Scheibe einer Bushaltestelle an der Erich-Panitz-Straße nahe des Leine-Centers in Laatzen zerstört. Offenbar haben sie einen Stein ins Glas geworfen. Wenige hundert Meter weiter wurde ein Altkleidercontainer aufgebrochen.

Laatzen. Am Neujahrsmorgen lagen Hunderte von Splittern an der Haltestelle. Der genaue Zeitpunkt der Sachbeschädigung ist laut Polizei unklar.

Container aufgebrochen: Wenige hundert Meter weiter an der Albert-Schweitzer-Straße wurde ein Altkleidercontainer aufgebrochen. Die Kleiderberg erstreckte sich bis auf den Fußweg. Der genaue Tatzeitpunkt ist unklar.

Feuerwerk im Naturschutzgebiet:Ohne Rücksicht auf die Fauna und Flora im Naturschutzgebiet haben Unbekannte über Silvester Raketen und Feuerwerksbatterien in der Leinemasch entzündet. Die Überreste fand Feld-und Forsthüter Siegfried-Karl Guder am Neujahrsmorgen auf dem Weg an der Schranke vor dem Wiesendachhaus. „Ich bin darüber traurig und enttäuscht“, sagte Guder. Durch den Regen sei alles nass gewesen. Guder möchte sich den anderen Fall gar nicht ausmalen: „Wenn es trocken gewesen und die Feuerwerkskörper ins Schilf gegangenen wären...“


Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h