Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Miersch will Schüler für Europa-Projekt gewinnen
Region Laatzen Nachrichten Miersch will Schüler für Europa-Projekt gewinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 19.05.2018
Matthias Miersch Quelle: Privat
Anzeige
Laatzen/Hemmingen/Pattensen

 Der Laatzener Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch (SPD) ruft ein neues Schulprojekt ins Leben, das den Fokus auf den europäischen Zusammenhalt und die Demokratiestärkung legen soll. Unter dem Titel „#You4Europe“ sind alle weiterführenden Schulen seines Wahlkreises dazu aufgerufen, eine schuleigene Gruppe zusammenzustellen. Dabei sollen die Schüler Projekte entwickeln, die ein Stück Europa und Demokratie in ihre Schule und Umwelt tragen. „Den Ideen der Schülerinnen und Schüler sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Vom Rap-Video, Theaterstück bis zum Schulparlament ist vieles möglich“, sagt Miersch. „Die Schüler sollen ihre Ideen für die Zukunft der Europäischen Union und Europas entwickeln, indem sie ihre eigenen wünschenswerten Vorstellungen über den Fortgang des europäischen Integrationsprozesses im Projekt #You4Europe verwirklichen.“

Die Siegergruppe kann sich auf die Reise in ein politisches Zentrum freuen, die weiteren Teilnehmer erhalten ebenfalls Preise. Eine verbindliche Anmeldung zur Teilnahme ist bis Dienstag, 5. Juni, per E-Mail an matthias.miersch.wk@bundestag.de oder postalisch an das Wahlkreisbüro, Odeonstraße 15/16, 30159 Hannover, zu richten. Mitmachen können alle Schulen innerhalb von Mierschs Wahlkreis, der in der südlichen Region Hannover von Seelze bis Uetze reicht. Weitere Details und die zur Anmeldung benötigten Unterlagen stellt das Wahlkreisbüro unter Telefon (0511) 1674303 zur Verfügung. 

Von Johannes Dorndorf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil der Balkonkasten einer Wohnung an der Birkenstraße als Aschenbecher zweckentfremdet worden ist, musste die Feuerwehr am Dienstagnachmittag zu einem Einsatz nach Alt-Laatzen ausrücken.

19.05.2018

Die Stadt arbeitet weiter an der Aufwertung ihrer 116 Bolz- und Spielplätze. Auf mehreren von ihnen wurden und werden neue Geräte installiert. In Gleidingen steht zudem eine Schulhoferweiterung bevor.

18.05.2018

Eine Entenmutter hat sich am Dienstag mitsamt ihren neun Küken vor die Geschäftsstelle von HAZ und NP verirrt. Die Feuerwehr rettete die erschöpfte Entenfamilie und brachte sie zum Stückenfeldteich.

15.05.2018
Anzeige