Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tenor singt Passionskonzert in Laatzener Seniorenresidenz
Region Laatzen Nachrichten Tenor singt Passionskonzert in Laatzener Seniorenresidenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 22.03.2019
Laatzen-Mitte

Ein Passionskonzert mit Gesang und zwischenzeitlichen Textlesungen gibt es am Dienstag, 26. März, in der Victor’s Residenz Margarethenhof in Laatzen-Mitte zu erleben. Ab 15 Uhr singt dort der Tenor Jacek Dutka. Der gebürtige Pole hat mehr als zwei Jahrzehnte Philharmonie Krakau gesungen und wird am Klavier von Monika Święchowicz begleitet, der Organistin der Laatzener Thomasgemeinde. Außerdem ist an dem Nachmittag Residenzleiter Adrian Grandt zu hören, der Bibeltexte liest und zwei Passionslieder singt.

Der 1946 in Polen geborene Jacek Dutka erhielt als Siebenjähriger Klavierunterricht und studierte später Musikpädagogik, Dirigieren, Klavier, Kontrabass und Fagott sowie Gesang. Er sang unter anderem im Rundfunk-Chor Krakau sowie der dortigen Staatlichen Philharmonie und war als Solist, Chordirektor und Lehrer für Sologesang beim Gesang- und Tanz-Ensemble der Jagiellonen-Universität Krakau tätig. Von 1979 bis 1989 war er Ensemblemitglied des Landestheaters Detmold, anschließend bis 2012 zur Niedersächsischen Staatsoper Hannover. Darüber hinaus war er auf vielen Bühnen wie in Berlin (Deutsche Oper und Staatsoper), Hamburg und Weimar sowie als Solo-, Chorsänger und Dirigent in 27 Ländern der Welt zu sehen. Der ehemalige Leiter der Liedertafel Pattensen (2002 bis 2008) ist als Dirigent und Chorleiter in mehreren Chöre in und um Hannover aktiv.

Monika Święchowicz ist seit Ende 2015 Organistin in Laatzen-Mitte und seit Mai 2016 auch bei St. Marien in Grasdorf. Die gleichfalls gebürtige Polin aus Rabka-Zdrój zog als 14-Jährige nach Krakau, um das Fryderyk Chopin Musiklyzeum zu besuchen. Von 1989 bis 1994 studierte sie an der Musikakademie in Warschau und danach an der Hochschule in Hannover Akkordeon, Kirchenmusik und Neue Kammermusik.

Im Passionskonzert sind am Dienstag neun Stücke zu hören, darunter das „Et incarnatus est“ aus der Cäcilienmesse von Joseph Haydn, die „Christus Arie“ aus dem Oratorium „Christus am Ölberge“ von Ludwig van Beethoven sowie Werke der beiden ungarischen Komponisten György Deak-Bardos („Eli, Eli...“) und Zoltan Kodaly („Stabat Mater“), von Anton Bruckner („Gebet“) und Sergei Rachmaninoff („Christos woskes“). Auch eine Eigenkomposition will der Tenor Jacek Dutka dann singen: „Golgatha“.

Das öffentliche Konzert beginnt am Dienstag, 26. März, um 15 Uhr in der Victor’s Residenz Margarethenhof an der Mergenthalerstraße 3 in Laatzen-Mitte. Der Eintritt ist frei.

Von Daniel Junker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Dicht- und Dämmstoffhersteller Hanno in Gleidingen bleibt auf Expansionskurs: Am Freitagmorgen feierte das Unternehmen Richtfest für einen 1700-Quadratmeter-Anbau, investiert werden rund 5 Millionen Euro. Es ist die fünfte Erweiterung seit 1996.

22.03.2019

Tänze und Trachten aus verschiedenen Ländern haben Laatzener am Donnerstagnachmittag beim dritten Frühlingsfest der Kulturen gezeigt. Rund 200 Besucher kamen dafür in die Grundschule Pestalozzistraße.

22.03.2019

Der Kunstkreis Laatzen hat nach einjähriger Unterbrechung wieder einen Kunstpreis ausgelobt. Künstler können bis zum 11. Mai Bilder einreichen. Das Motto lautet diesmal „Sehnsuchtsorte“.

22.03.2019