Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 5,3 Prozent: Arbeitslosenquote erreicht neuen Tiefstand
Region Laatzen Nachrichten 5,3 Prozent: Arbeitslosenquote erreicht neuen Tiefstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 29.11.2018
Symbolbild Arbeitsagentur. Quelle: dpa
Laatzen/Hemmingen/Pattensen

Die Wirtschaft brummt und die Arbeitslosenquote in dem auch Hemmingen und Pattensen umfassenden Geschäftsstellenbezirk Laatzen hat im November einen neuen Tiefstand erreicht: 5,3 Prozent. Diese Quote liegt 0,3 Prozentpunkte unter der vom Oktober und deutlich unter den Werten der letzten vier Jahre, als durchschnittlich 6,3 Prozent gemeldet wurden. Innerhalb eines Monats sank die Zahl der Arbeitslosen in den drei Kommunen um weitere 106 auf nunmehr 2081.

Von den jüngsten Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt profitieren sowohl Kurz- wie auch Langzeitarbeitslose. Einen anteilig besonders starken Rückgang für für Laatzen gemeldet: Im November erhielten dort 329 Männer und Frauen Arbeitslosgeld (2017: 370). Langzeitarbeitslose und anderweitig Unterstützung beziehende Menschen wurden 1109 gezählt (Vorjahr 1250). Dies entspricht jeweils einem Minus im zweistelligen Prozentbereich.

Außerdem werden in der Novemberstatistik insgesamt 398 Menschen aus Hemmingen sowie 245 Pattenser als Arbeitslose geführt.

Die Zahl der Arbeitslosen ist in der gesamten Region rückläufig – und auch die sogenannte Unterbeschäftigungsquote. Diese umfasst zusätzlich noch Teilnehmer an Qualifizierungsmaßnahmen sowie Langzeiterkrankte und liegt aktuell bei 8,7 Prozent (Vorjahr 9,2 Prozent).

Im Geschäftsstellenbezirk Hildesheim, der Sarstedt umfasst, sank die Zahl der Arbeitslosen im November um 174 auf 6877. Die Quote dort liegt bei 6 Prozent (2017: 6,3).

Von Astrid Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jürgen Köhne (CDU) wird aus den eigenen Reihen kritisiert: Im Jugendausschuss warf die CDU der Verwaltung Tricksereien vor. Die Fraktion fühlt sich bei der Kita-Reinigung unzureichend informiert.

02.12.2018

Die Leine-VHS hat ein neues Sozialkaufhaus an der Hildesheimer Straße in Alt-Laatzen eröffnet. Auf 550 Quadratmetern können die Kunden nun Möbel, Bekleidung, Kinderartikel und andere Dinge kaufen.

29.11.2018

Um Kontakte zur französischen Partnerstadt Grand Quevilly aufzuwärmen und neu zu knüpfen, will die Stadt im Herbst 2019 eine Vereinsfahrt anbieten. Außerdem ist ein Jugendcamp geplant.

02.12.2018