Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zwei Kinoabende unter freiem Himmel
Region Laatzen Nachrichten Zwei Kinoabende unter freiem Himmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 12.08.2018
Das Team von Cinema del Sol ist am Freitag, 8. August, zu Gast im Park der Sinne in Laatzen Quelle: Foto: Cinema del Sol
Alt-Laatzen/Laatzen-Mitte

In einer Woche kommen Frischluftfans und Cineasten gleich doppelt auf ihre Kosten: An zwei Tagen und zwei Außenstandorten werden dann in Laatzen Leinwände für Kinofilme aufgebaut. Am Freitag, 10. August, gastiert das solare Wanderkino „Cinema del Sol“ im Wiesendachhaus und zeigt mit Einbruch der Dunkelheit die romantische Komödie „Bezaubernde Lügen“ mit Audrey Tautou („Die fabelhafte Welt der Amelie“). Für Sonnabend, 11. August, lädt dann die Stadt Laatzen zur achten Filmnacht in den Park der Sinne ein. Auf der Kulturbühne ist ab 21 Uhr das Geschichts- und Politikdrama „Selma“ zu sehen.

Geschichtsdrama „Selma“im Park der Sinne

Der Filmtitel bezieht sich auf die US-amerikanische Stadt Selma im Bundesstaat Alabama. Sie gilt als Wiege des Widerstands gegen die Diskriminierung Schwarzer und war 1965 Ausgangspunkt dreier bedeutender, von dem Bürgerrechtler Martin Luther King angeführter Protestmärsche für Gleichberechtigung und das Wahlrecht aller US-Bürger. Nachdem die ersten Märsche auf den Weg in die 86 Kilometer entfernte Hauptstadt Montgomery bereits an der Stadtgrenze von der Polizei brutal gestoppt wurden, erreichten 25 000 Protestierende im dritten Anlauf und nach tagelangen Märschen im Sommer 1965 ihr Ziel. Der landesweite Widerstand und die weltweite Aufmerksamkeit brachten US-Präsidenten Lyndon B. Johnson schließlich dazu, den „Voting Rights Act“ einzuführen. Dieses Gesetz gewährleistet fortan die Beteilung aller Bevölkerungsgruppen an US-Wahlen.

Jugendliche des Laatzener Jugendbeirats haben den seinerzeit für vier Golden Globe Awards und zwei Oscars nominierten 127 Minuten langen Film der Regisseurin Ava DuVernay für die Freiluftveranstaltung im Park der Sinne ausgesucht. Besucher können sich am Sonnabend, 11. August, einen Picknickkorb und eine Decke mitbringen. Einlass ist um 20 Uhr, der Eintritt frei.

Französische Komödie am Wiesendachhaus

Das mit Solarenergie betriebene Wanderkino Cinema del Sol ist am Freitag, 8. August, beim Wiesendachhaus in Alt-Laatzen zu Gast und zeigt die französche Komödie „Bezaubernde Lügen“ Quelle: Cinema del Sol (Archiv)

Leichtere Filmkost gibt es am Vortag mit der französischen Komödie „Bezaubernde Lügen“ aus dem Jahr 2010 am Wiesendachhaus zu sehen. Inhalt: Die Friseurin Èmilie (Audrey Tautou) erhält einen anonymen Liebesbrief. Sie selbst hat weniger Interesse an dem unbekannten Verfasser als daran, ihre vom Mann verlassene Mutter glücklich zu sehen. Und so beschließt sie, die romantischen Zeilen abzutippen und an ihre Mutter (Nathalie Baye) weiterzuleiten, die fortan beschwingt glaubt, sie habe einen heimlichen Verehrer. Als sich herausstellt, dass Émilies schüchterner Kollege Jean (Sami Bouajila) der Autor ist, nimmt das Chaos seinen Lauf.

Für das 104 Minuten lange Kinoerlebnis am Wiesendachhaus benötigt das Wanderkino Cinema del Sol keinen Strom aus der Steckdose. Die Energie für Bild und Ton kommt vielmehr wie die übrige Technik und Leinwand mit zwei Fahrradanhängern nach Alt-Laatzen. Jeder einzelne enthält ein Photovoltaik-Modul samt Akku und kann 60 Amperestunden Sonnenstrom speichern. Insgesamt habe jeder Anhänger damit genug Energie für fast 2,5 Stunden Kinovergnügen, heißt es. Das Cinema del Sol ist ein Projekt der Vereine Wissenschaftsladen Hannover und Ökostadt. Förderer sind die Region Hannover und der enercity-Fonds proklima.

Freier Eintritt bei beidenOpen-Air-Kinofilmen

Die vom Cinema del Sol präsentierte Komödie „Bezaubernde Lügen“, ist am Freitag, 10. August, ab 20 Uhr am Wiesendachhaus, Zum Fugenwinkel 1, in der Alt-Laatzener Leinemasch zu sehen. Besucher sollten Sitzgelegenheiten oder Decken mitbringen. Der Eintritt ist frei, Spenden für das Projekt werden nach dem Film gesammelt.

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

42 Autofahrer aus ganz Deutschland, darunter aus Barsinghausen, haben zwei Tage in Rethen um den Titel „Fahrsicherheitsprofi 2018“ gekämpft. Sie mussten knifflige Fahrsituationen meistern.

14.08.2018

Autofahrer in Laatzen-Mitte müssen sich ab Montag auf Behinderungen einstellen. Die Albert-Schweitzer-, Gutenberg- und Karlsruher Straße erhalten neue Fahrbahndecke und sind zeitweise voll gesperrt.

10.08.2018

So viele Schüler sind noch nie beim Erich-Kästner-Gymnasium (EKG) eingeschult worden: 158 Fünftklässler wurden am Freitag feierlich willkommen geheißen. Damit ist erstmals ein EKG-Jahrgang sechszügig

13.08.2018