Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 37-Jährige stirbt bei Unfall auf B6
Region Laatzen Nachrichten 37-Jährige stirbt bei Unfall auf B6
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 16.05.2016
Das Fahrzeug der 37-jährigen Frau ist durch den heftigen Aufprall völlig zerstört worden. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Gleidingen

Eine 37-jährige Frau aus Laatzen ist gegen 3.00 Uhr am Montagmorgen auf der Bundesstraße 6 tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau allein mit ihrem Opel Zafira von Gleidingen in Richtung Hannover unterwegs. Die Frau kam auf einem geraden Streckenabschnitt aus bislang unbekannten Gründen kurz vor der Brücke zum Erbenholz mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Frau nur noch tot aus dem völlig zerstörten Fahrzeug bergen.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die B6 bis 6.00 Uhr morgens voll gesperrt. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Gleidingen, Ingeln-Oesselse und Laatzen sowie der Rettungsdienst mit 33 Kräften, außerdem die Laatzener Polizei, der Verkehrsunfalldienst sowie die Unfallforschung der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Nähere Informationen zur Unfallursache waren noch nicht bekannt. Die Frau hinterlässt vier Kinder.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511-1091888 zu melden.

fgr

Trotz teilweise heftiger Regenschauer sind am Pfingstsonntag Hunderte Besucher zum Schützenfest gekommen. Beim großen Schützenausmarsch säumten zahlreiche Zuschauer die Straßen.

18.05.2016

Es ist soweit: Mit einem feierlichen Gottesdienst werden nächsten Mittwoch Reliquien von Papst Johannes Paul II. in Victors Residenz Margarethenhof eingeführt. Direktor Adrian Grandt erwartet etliche Gäste für die Zeremonie. Kurios: Wegen des Weihrauchs werden die Brandmelder ausgeschaltet.

Johannes Dorndorf 16.05.2016

24 Jahre mag kein Alter sein – der Unterbau eines Stadtbahngleisabschnittes in Grasdorf hat damit aber die allgemein üblichen Liegezeit von 15 Jahren schon weit überschritten. Zurzeit wird er erneuert. Die Arbeiten am Stadtbahngleis der Linie 2 auf Höhe der Ahornstraße dauern noch bis Mitte Juni.

15.05.2016
Anzeige