Navigation:
Klinikum Agnes-Karll in Laatzen

Am Freitagabend gegen 17.30 Uhr erreichte die Ortsfeuerwehr Rethen ein Hilferuf aus dem Klinikum Agnes-Karll in Laatzen. Ein Wespennest hing an der Fassade im dritten Stock.

 So könnte es aussehen, wenn die Quelle im Park der Sinne beleuchtet wird .

Wenn im August die neue Beleuchtung im Park der Sinne fertig wird, soll gefeiert werden: Am 29. August können die Laatzener bei der Nacht der Sinne Laatzens grüne Oase im Dunkeln erleben.

Überfall an der Bushaltestelle: Zwei Männer haben am Montagabend einer 71 Jahre alten Frau in Gleidingen die Handtasche entrissen. Die Frau hatte an der Haltestellen an der Oesselser Straße auf ihren Bus gewartet, als sie zunächst von den Unbekannten angesprochen wurde. Dann griffen diese plötzlich nach ihrer Handtasche und rissen daran.

Der Abenteuerspielplatz zwischen Würzburger und Wülferoder Straße verliert für mehrere Wochen eine Attraktion: Randalierer haben vermutlich am Donnerstag oder frühen Freitag die Kletterpagode unbrauchbar gemacht.

090611-hann-musik.jpg

Die Kindertagesstätte Die Insel will künftig noch mehr auf Musik setzen: Als erste in der Stadt hat die Einrichtung gestern einen Kooperationsvertrag mit der Musikschule Laatzen unterzeichnet.

Die teils illegalen, teils nicht angekündigten Baumfällaktionen der jüngsten Zeit haben in Laatzen eine Diskussion über die Baumschutzsatzung ausgelöst. Die Grünen fordern, die Satzung auszuweiten und einen Umweltbeauftragten einzustellen.

Im Klinikum Agnes-Karll hat am Mittwoch ein Schaltschrank Feuer gefangen. Teile des Krankenhauses wurden evakuiert.

Nach einem Feuer in einem Kabelraum des Klinimums Agnes Karll in Laatzen mussten am Mittwochmittag fünf Patienten aus der Intensivstation evakuiert werden.

090609-hann-wasser.jpg

Der Protest gegen die Pläne der Stadt, die Bürger zu einer Dichtigkeitsprüfung ihrer Abwasserleitungen zu verpflichten, wächst. 650 Unterschriften hat die Gruppe um Edith Seebode inzwischen gesammelt. Gestern trafen sie und drei Mitstreiter Bürgermeister Thomas Prinz. Das Gespräch im Rathaus begann laut und aufgeregt.

Die zehnjährige Yessica R. aus Laatzen, die am Sonnabend als vermisst gemeldet wurde, ist wieder aufgetaucht. Das geistig behinderte Mädchen hatte in der Nacht zum Sonntag gegen 0.30 Uhr den Pförtner eines Laatzener Krankenhauses auf sich aufmerksam machen können.

Seit Sonnabend gegen 9 Uhr wird die zehn Jahre alte Yessica R. aus ihrem Elternhaus im Müllinger Weg in Laatzen, Ortsteil Rethen, vermisst. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, die das Mädchen gesehen haben.

Bislang noch unbekannte Täter haben auf die Bahngleise der Strecke Hannover-Kassel rund 30 Pflastersteine und mehrere Autoreifen gelegt. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Im Bemühen, Hertie doch noch zu retten, will Laatzens Bürgermeister Thomas Prinz am nächsten Dienstag gemeinsam mit rund 40 anderen Verwaltungschefs nach Frankfurt fahren: Die Deutsche Bank solle sich für den Erhalt der Standorte einsetzen.

1 ... 412 413 414 415 416 417 418 ... 421
Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h