Navigation:
In den Gärten nahe der Hildesheimer Straße in Rethen sind mehrere Bäume entwurzelt worden. Feuerwehr und Stadt bereiten das Fällen eines weiteren Baums vor, der auf die Oberleitung der Bahn zu stürzen droht. Baum-Experte Martin Windisch klettert den Baum hoch, um ein Seil zu befestigen.

Der Sturm Friederike hat etliche Bäume in Laatzen entwurzelt. Am Donnerstagabend gab es einen besonders komplizierten Einsatz in Rethen: Dort drohten Nadelbäume auf die angrenzende Bahnlinie zu stürzen. Die Feuerwehr fällte den Baum.

Dieter Hadamitzky ist auf einem Segelschiff in die Antarktis gereist. Am 24. Januar zeigt er Bilder dieser Fahrt im Laatzener Stadthaus.

Bei einer Multivisionsschau mit Fotografien, Audiospuren und Live-Kommentar berichtet Dieter Hadamitzky aus Springe am Mittwoch, 24. Januar, über eine faszinierende Reise auf einem Segelschiff zur Antarktis.

Sturmtief Friederike: Bis zum Abend rückten die Laatzener Ortsfeuerwehr 40-mal aus.

Sturmtief Friederike hat in Laatzen etliche Schäden angerichtet und den Verkehr beeinträchtigt. In Rethen stürzte ein Baum auf die Oberleitung der Stadtbahn, die Erich-Panitz-Straße bleibt bis Freitag gesperrt, weil Fassadenteile des Bauhaus-Markts herunterwehten. Die Feuerwehr zählte 40 Einsätze.

Mit Drehorgel, Gitarre und Gesang, begleitet dabei von Konstanze Kuß an Harfe und Flöte, nimmt Fritz Baltruweit die Konzertbesucher mit auf Luthers musikalische Spuren.

Rund 110 Besucher sind am Mittwoch zum vorerst letzten Konzert der Reihe „Dialog unterm Turm“. In der Immanuelkirche zu Gast waren der Liedermacher Fritz Baltruweit und die Musikerin Konstanze Kuß. Die vorgetragenen Melodien und Texten standen unter dem Motto „Auf Luthers Spuren“.

Ein Baum stürzt auf das Hinterteil des Mini an der Peiner Straße, während die 25-jährigen Insassen gerade aus der Garage fahren. Beide bleiben unverletzt.

Großes Glück hatten am Donnerstagnachmittag zwei 25-Jährige in Rethen: Die beiden fuhren mit ihrem Mini rückwärts aus einer Garage an der Peiner Straße, als ein Baum umstürzte und auf das Hinterteil des Autos krachte. Wie durch ein Wunder bleiben beide unverletzt.

Die Flüchtlingsunterkunft in Gleidingen hat einen neuen Betreiber.

Wechsel in der Gleidinger Flüchtlingsunterkunft: Nachdem die AWO bei der Ausschreibung unterlag, wurde der Betrieb nun von der Isernhagener Firma Fair Facility Management übernommen. Die Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Helfern soll fortgesetzt werden.

Ein Baum ist am Donnerstagnachmittag auf Höhe der Doktor-Alex-Schönberg-Straße in Rethen in die Oberleitung der Stadtbahn gestürzt.

Ein in Rethen in die Oberleitung der Stadtbahn gestürzter Baum hat am Donnerstag um 14.50 Uhr den Bahnverkehr vorzeitig zum Erliegen gebracht. Auf Höhe der Dr.-Alex-Schönberg-Straße blockierte er die Weiterfahrt der Linie 1 Richtung Langenhagen. Von 15 Uhr an ruhte der komplette Üstra-Verkehr.

Die Erich-Panitz-Straße in Laatzen-Mitte wird zeitweise gesperrt, weil Fassadenteile auf die Fahrbahn geweht wurden.

Sturmtief Friederike hat in Laatzen zu ersten Verkehrseinschränkungen geführt. Gegen 13 Uhr und später erneut ab 14.20 Uhr musste die Erich-Panitz-Straße in Richtung Süden gesperrt werden, weil Fassadenteile des Bauhaus-Markts auf die Fahrbahn und die Stadtbahnschienen geweht wurden.

Die Stadt will den Marktteich zwischen Pettenkofer- und Marktstraße zuschütten lassen. 

Bei der Neuplanung der Marktteich-Fläche haben jetzt die Bürger das Wort: Die Stadt lädt für Dienstag, 23. Januar, zum Workshop ein, bei dem über die Umgestaltung der Fläche gesprochen wird.

Der Unterricht an der Albert-Einstein-Schule wurde am Donnerstag wegen des drohenden Unwetters abgebrochen.

Wegen der aktuellen Sturmwarnung hat die Albert-Einstein-Schule ihren Unterricht heute Vormittag vorzeitig beendet. Wie Schulleiter Christian Augustin mitteilt, wurden die Schüler bereits um 11.30 Uhr vorzeitig nach Hause geschickt.

Die Litfaßsäule an der Mergenthalerstraße sieht durch Wind und Witterung arg gerupft aus.

Nässe, Kälte und Wind setzen Werbeflächen zu. Das wird auch an verschiedenen Stellen Laatzen immer wieder deutlich, wenn sich Teile oder ganze Papierbahnen lösen, wie unter anderem an der Litfaßsäule an der Mergenthalerstraße. Stadt und Werbefirma bitten um Hinweise, damit „nachgeklebt“ werden kann.

Einbrecher sind am Dienstagabend in das Hyundai-Gebäude des Autohauses Moritz an der Bernd-Rosemeyer-Straße in Rethen eingestiegen. Sie wurden auf frischer Tat ertappt und noch vor Ort von der Polizei vorläufig festgenommen.

Nahezu auf frischer Tat hat die Polizei am Dienstagabend zwei Einbrecher bei einem Rethener Autohaus geschnappt. Die 35 und 36 Jahre alten Männer hatten zuvor eine Scheibe eingeworfen, Räume durchsucht und Diebesgut mitgehen lassen. Ein Hundebesitzer hatte die Tat bemerkt und die Polizei alarmiert.

1 2 3 4 5 ... 432
Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h