Navigation:
Pastor Rainer Henne und Engel Marie begrüßen die Besucher des Marktes.

Pastor Rainer Henne und Engel Marie begrüßen die Besucher des Marktes.
© Patricia Chadde

Burgwedel

Engel assistiert bei Eröffnung des Adventsmarktes

Fuhrbergs Gemeindehaus, schön geheizt, lockt mit Ständen und Kaffeetafel. Der kleine Weihnachtsmarkt ist der Treffpunkt am Adventssonnabend.

Fuhrberg.  In Burgwedels nördlichem Vorposten sind die Mitglieder der evangelischer Ludwig-Harms-Kirchengemeinde Freunde klarer Worte: Verkauft wird erst ab 15 Uhr, egal ob jemand schon länger stöbert oder Hunger hat. Und der Pastor möchte bitte eine schöne Eröffnungsgrede halten.

Im vergangenen Jahr musste Rainer Henne diese noch als  Neuankömmling improvisieren, mittlerweile steht er an diesem Sonnabend Punkt 15 Uhr auf einem Stuhl, ausgerüstet mit Zylinder sowie Megafon und hat sogar Engel Marie zur Seite. Für diesen Anblick sind Ilse und Dirck Töllner sogar aus Hannover angereist – ehe sie sich ins Getümmel stürzen.

Vom Fischbrötchen bis Fußcreme und von Crepes bis zur selbst gegossenen Keramik bot der Adventsmarkt zahlreiche schöne Kleinigkeiten und ist vor allem eines für das Dorf: ein geselliger Treffpunkt dank der riesengroßen Kaffeetafel im Gemeindehaus.

Siegfried Sulfrian achtet darauf, dass alles wie am Schnürchen läuft und ist guter Dinge: Gäste und Anbieter behalten ihre gute Laune bis in den frühen Abend. Advent und Weihnachten dürfen kommen.

Von Patricia Chadde


Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.