Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Volle Agora beim Weihnachtskonzert im Gymnasium
Region Isernhagen Nachrichten Volle Agora beim Weihnachtskonzert im Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 22.12.2017
Zum Mitlesen und Mitsingen wird im Weihnachtskonzert  der Text von „Let It Go“ auf eine Leinwand projiziert. Quelle: Jürgen Zimmer
Anzeige
Altwarmbüchen

  Kinder, Lehrer, Eltern und Großeltern fanden sich am Montagabend zum traditionellen Weihnachtskonzert des Gymnasiums Isernhagen zusammen. Ein Hauskonzert war es gewissermaßen ausschließlich mit schuleigenen Ensembles, bei dem  es ausgesucht ausgefallene eine schöne Lieder und Musikstücke zu hören gab  – und einer Überraschung dazu. 

Den Beginn machte die Brass-Band mit bekanntem Liedgut. Und dann ging es Schlag auf Schlag. Alle Chöre in der Agora verteilt sangen einen Kanon – Dolby Surround in echt sozusagen. Zwei Chorklassen, die 6 c in blauen Shirts und die 5 c in weißen, wechselten sich mit weiteren Formationen ab. Die „Sinfonietta Piccola“, ein kleines aber feines Kammerorchester, hatte Klassik von Händel und Tschaikowski zu bieten. 

Die „GyIsh Voices“ brachten nordische Klänge ein. Zwischendrin die angekündigte Überraschung: „Let it go“, das bekannte Lied aus dem vielleicht noch bekannteren Disney-Film „Die Eiskönigin“, wurde vom Kammerchor und der Chorklasse 5 c mit schöner Choreografie präsentiert. Jeweils zu zweit oder zu dritt betraten die Kinder die Bühne und sangen einige Zeilen des Liedes in insgesamt 25 Sprachen. Der Text wurde dem Publikum auf einer Leinwand angezeigt. 

Ganz am Schluss des gelungenen Konzertes ließ der Projektchor mit Kindern, Eltern und Lehrer –“süßer nie“ - die Glocken klingen.

Von Jürgen Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neues Jahr, neue Gebühren: Ab Januar werden die Isernhagener für die Beseitigung ihres Abwassers deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen. Auch die Gebühren für den Winterdienst auf den Straßen im Gemeindegebiet steigen.

22.12.2017

Das gab es noch nie: Am Sonntag, 21. Januar, gibt es im Isernhagenhof das erste Konzert für Babys und Kleinkinder im Alter bis zu zwei Jahren. Auf Krabbeldecken dürfen es sich die Jüngsten der Gemeinde bequem machen und bekommen klassische Musik zu hören.

22.12.2017

Mit dem Burkini ins Hallenbad Isernhagen? Das soll einer Besucherin aus Hannover verboten worden sein. Tatsächlich bestätigt Eckhard Bade, Aufsichtsratsvorsitzender der Hallenbad-Betreibergesellschaft, dass man in Burkinis ein Hygieneproblem sehe – dennoch suche man im Zweifelsfall eine Lösung.

21.12.2017
Anzeige