Navigation:
Das Traditionsgasthaus Voltmers Hof in Isernhagen H.B. bleibt bis auf weiteres geöffnet.

Das Traditionsgasthaus Voltmers Hof in Isernhagen H.B. bleibt bis auf weiteres geöffnet.
© Jarolim-Vormeier

Isernhagen

Voltmers Hof: Der Betrieb läuft erstmal weiter

Die H.B.er behalten ihren Treffpunkt – zumindest vorerst: Die Pläne für eine Umnutzung der Gaststätte Voltmers Hof haben sich zerschlagen.

Isernhagen H.B.  Die weitreichenden Pläne von Gastwirt Helmut Siebert für sein Traditionsgasthaus Voltmers Hof haben sich fürs Erste zerschlagen, die H.Ber werden dort auch weiterhin ihr Bier trinken und saisonalen Gerichte essen können.

Siebert hatte geplant, sein Grundstück an einen Investor zu verkaufen, der das Gasthaus abreißen und in Teilen wieder neu aufbauen wollte – ohne Saal, aber mit barrierefreien Wohnungen in zwei Etagen auf dem rückwärtigen Gelände. Doch der gültige Bebauungsplan lässt im hinteren Bereich an der Burgwedeler Straße nur eine eingeschossige Bauweise zu, weshalb die Region Hannover die Bauvoranfrage mittlerweile negativ beschieden hat. Die Wirtsleute überlegen sich jetzt neue Zukunftspläne – und haben derweil schon Reservierungen bis zum Sommer entgegengenommen.

Von Frank Walter


Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.