Navigation:
Die Polizei wurde bis Montagmittag nur zu einem Glätteunfall nach Isernhagen gerufen – dabei wurde ein Mann leicht verletzt, der Schaden liegt bei 20.000 Euro.

Die Polizei wurde bis Montagmittag nur zu einem Glätteunfall nach Isernhagen gerufen – dabei wurde ein Mann leicht verletzt, der Schaden liegt bei 20.000 Euro.
© Symbolbild

Isernhagen

Unfall auf schneeglatter Fahrbahn

Bei einem Unfall in Isernhagen H.B. ist am Sonntagabend ein Mann verletzt worden. Die Verursacherin hatte ihren Wagen nicht rechtzeitig zum Stehen bekommen.

Isernhagen H.B.  Die Autofahrer in Isernhagen sind mit dem Wintereinbruch überwiegend gut zurecht gekommen. Die Polizei meldete bis Montagmittag lediglich einen Unfall aus dem Gemeindegebiet.

In Isernhagen H.B. hatte eine 44 Jahre alte Autofahrerin am Sonntag gegen 18.15 Uhr von der Straße Auf der Heide nach links auf die Burgwedeler Straße abbiegen wollen. Auf der schneeglatten Fahrbahn gelang es ihr jedoch nicht, ihren VW Touareg rechtzeitig an der Straßeneinmündung zum Stehen zu bringen. Der Wagen rutschte auf die Ortsdurchfahrt und rammte dort einen von links nahenden, vorfahrtberechtigten VW Passat. Dessen 52 Jahre alter Fahrer wurde beim Zusammenprall leicht verletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 20.000 Euro.

Von Frank Walter


Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.