Navigation:
Das geht an Herz: The Keltics bringen Irlands Balladen, Traditionals und fetzigen Rock auf die Bühne des Isernhagenhofes.

Das geht an Herz: The Keltics bringen Irlands Balladen, Traditionals und fetzigen Rock auf die Bühne des Isernhagenhofes.© PATRICIA CHADDE

Isernhagen

Fliegende Faltenröcke und klingende Pfeifen

The Keltics, die sieben Musiker aus Celle, entführen ihr Publikum mit gefühlvollen Balladen und fetzigen Rocksongs nach Irland. Das Publikum im voll besetzten Isernhagenhof war begeistert.

Isernhagen F.B.. Kathrin Hildebrandt aus Essel kommt schon seit 20 Jahren zu den sieben Herren mit den fliegenden Faltenröcken. Ob The Keltics in Sülze, Handeloh oder eben im Isernhagenhof auftreten - sie ist dabei, tanzt, wirft die Arme hoch und genießt die Leidenschaft. Antje Ganser ist dagegen ein ziemlich neuer Fan von The Keltics. „Die Interaktion der Bandmitglieder untereinander macht schon beim Zusehen Spaß, dann kommt noch der Klang dazu“ schwärmt die Schwarmstedterin, die mit Händen und Füßen im Takt wippt. Natürlich bekommen die beiden Damen ein Gruppenbild mit den Musikern der irisch angehauchten Kultband The Keltics.

Im vollen Isernhagenhof, der vor lauter Tischen und eng gestellten Stühlen dem Publikum nur am Rande Bewegungsfreiheit lässt, wird rhythmisch auf den Tisch gehauen, dass die Kilkenny-Flaschen klirren. Die Refrains zu den rauen Liedern von der grünen Insel werden selbstverständlich mitgesungen. Die Celler Band The Keltics begeistert wieder mit stimmungsvollen Reels und Jigs, Balladen und fetzigen Rocksongs, die mitunter schon Richtung Metal gehen.

„Die haben alle so viel Leidenschaft“, freut sich Burkhard Behrendt, der aus Lauenburg angereist ist. Eine zugezogenen Isernhagenerin ist mit der irischen Rock- und Folkgruppe im Stadthaus Bergen groß geworden – keine Frage, dass sie beim Konzert des Kulturvereins dabei ist und jede Menge Spaß hat. The Keltics bieten was fürs Geld und haben mit Mick sogar einen hauptberuflichen Dudelsackspieler in ihren Reihen. „Wir nennen ihn Alien“, scherzt Sänger Thys Bouma. Die Musik präsentiert sich dagegen ganz irdisch gefühlvoll, kommt mal melancholisch, mal mitreißend rüber, und das Publikum zeigt sich textsicher. Bouma kommt extra zur Tribüne gerannt, um den „Whisky, Whisky, Whisky“- Refrain eines Songs besser hören zu können. Im hinteren Teil des Saals sitzt der Techniker am Mischpult und freut sich ein bisschen stiller als der Rest: Sehen kann er eigentlich nichts, denn vor seinem Tisch hüpfen die Keltics-Fans auf und ab, reißen die Arme hoch und illuminieren manches Stück mit ihren Smartphones.

Der raue Charme der sieben Musiker wird vom Publikum geliebt und springt über. So wird der Mann mit der Pausenglocke ein bisschen angepflaumt: „Ey, du läutest ja gar nicht im Takt“. Sogar schlüpfrig soll es werden, aber „das versteht ihr ja nicht, ist ja englisch“, kichert Thys Bouma und rockt wieder los, während Kai Schamberger den standhaften Bassisten im Kontrast zum Beingitarre spielenden und herumhüpfenden Frontmann liefert. Und immer wenn sich das Publikum von der Musik in andere Sphären entführen lässt und ein bisschen abdriftet, lassen sich die Musiker einen kleinen Gag einfallen und ziehen die Blicke wieder auf sich: Da pfeift Mick Loos mal auf einer Bierflasche, und Dennis Huhn lässt während der kräftigen Gitarrenbearbeitung die Saite springen. Während Kim Hansen mit seinem Akkordeon herumwirbelt, sitzt Alex Kirchhoff am Schlagzeug und bringt die wilden Truppe in den richtigen Rhythmus. Links außen zeigt Matze Menke, dass er auch mit seinen sehr großen Händen eine sehr kleine Mandoline virtuos spielen kann.

Nach ein paar Bieren, Buletten und Stücken verschmelzen Isernhagen und Irland zu einer verschworenen Gemeinschaft, vom Nieselregen bis zur eigenwilligen Lebenshaltung sind sich beide Kulturen für ein paar musikalische Stunden sehr, sehr nahe.

Von PATRICIA CHADDE


Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.